Synaptics: Touchpad-Gesten auch für Linux

Synaptics Gesture Suite für OEM-Partner kostenlos

Synaptics stellt OEM-Partnern ab sofort die Synaptics Gesture Suite für Linux zur Verfügung. Damit können auch Benutzer des freien Betriebssystems ihren Laptop über ein Synaptics-Touchpad mit Multitouch steuern.

Artikel veröffentlicht am ,
Synaptics: Touchpad-Gesten auch für Linux

Synaptics hat einen Treiber für Linux entwickelt, der es Linux-Benutzern ermöglicht, den Rechner über ein Touchpad oder Clickpad auch mit komplexen Gesten zu steuern. Die Synaptics Gesture Suite steht gegenwärtig nur OEM-Kunden zur Verfügung, allerdings kostenlos. Neben dem bereits unter Linux verwendbaren linearen Scrollen soll die Gesture Suite auch die Navigation mit drei Fingern sowie das Zoomen über das Spreizen von zwei Fingern erlauben.

  • Mögliche Touchpad-Eingaben für die Synaptics Gesture Suite für Linux
Mögliche Touchpad-Eingaben für die Synaptics Gesture Suite für Linux
Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler DB2 (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
  2. IT Software Developer f/m/d
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
Detailsuche

Zu den unterstützten Linux-Distributionen zählt Synaptics unter anderem Fedora, Suse Linux Enterprise Distribution, Ubuntu, Xandros und das taiwanische OEM-Linux Linpus. Explizit nennt Synaptics auch Googles Betriebssystem Chrome OS als mögliche Plattform.

Für Windows stellt Synaptics einen entsprechenden Treiber auch für Anwender zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Sony: 10 Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    10 Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  2. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Nuratrue: Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
    Nuratrue
    Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer

    Die Nuratrue haben keine Kabel, bieten aber dennoch Nuras automatische Klangoptimierung. Der Akku soll 6 Stunden durchhalten.

morgulbrut 23. Apr 2010

Aber die könnten ja trotzdem einfach die .debs und .rpms zum download bereitstellen, mit...

Linux User 21. Apr 2010

btw. noch vergessen die xorg.conf ist praktisch nur noch n Fallback falls ne Hardware...

efawefawfafe 20. Apr 2010

naja wird wohl nicht überall gehen wo mans denkt, der windows treiber kanns ja auch...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /