• IT-Karriere:
  • Services:

Flash 10.1 - Adobes Dementi zum Erscheinungstermin

Fertiges Flash 10.1 für Smartphones kommt noch im ersten Halbjahr 2010

Adobe hat eine missverständliche Interviewaussage des Unternehmenschefs präzisiert. Die fertige Version von Flash 10.1 für Smartphones soll nun doch noch im ersten Halbjahr 2010 fertig werden und nicht erst im zweiten Halbjahr 2010.

Artikel veröffentlicht am ,
Flash 10.1 - Adobes Dementi zum Erscheinungstermin

Der Adobe-Chef nannte in einem Gespräch mit Fox Business als Erscheinungsdatum für Flash 10.1 für Smartphones das zweite Halbjahr 2010. Wie Adobe mittlerweile ergänzte, ist damit aber nur der Erscheinungstermin für Geräte genannt, die gleich mit Flash 10.1 ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg, Berlin
  2. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg

Nach Aussage von Adobe soll der ursprüngliche Zeitplan eingehalten werden und die fertige Version von Flash 10.1 für die Smartphone-Plattformen Android, Symbian OS, WebOS, Windows Mobile und Blackberry erscheint noch im ersten Halbjahr 2010. Das bedeutet, dass Flash 10.1 spätestens am 30. Juni 2010 zur Verfügung stehen muss, damit der Termin eingehalten wird. Ein genaueres Datum gibt es von Adobe nicht.

Seit Anfang Januar 2010 verspricht Adobe eine Vorabversion von Flash 10.1 für WebOS, aber auch mehr als drei Monate später ist diese Vorabversion noch nicht verfügbar. Derzeit können sich Besitzer eines Android-Smartphones informieren lassen, sobald eine öffentliche Betaversion von Flash 10.1 für Android verfügbar ist. Als Erscheinungstermin bleibt Adobe weiterhin sehr vage und spricht nur davon, dass die Vorabversion von Flash 10.1 sobald wie möglich erscheinen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

truhtzu 21. Apr 2010

Schon, aber zum Trollen mußman den Artikel ja nicht gelesen haben :D

sleipnir 21. Apr 2010

Ich hoff mal, dass mit HTML5 und dem hoffentlich bald freien Codec den Google momentan...

az13 20. Apr 2010

Das ist keine Verzweiflung sondern eine marktwirtschaftliche Entscheidung. Oder wie...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /