• IT-Karriere:
  • Services:

Flash 10.1 - Adobes Dementi zum Erscheinungstermin

Fertiges Flash 10.1 für Smartphones kommt noch im ersten Halbjahr 2010

Adobe hat eine missverständliche Interviewaussage des Unternehmenschefs präzisiert. Die fertige Version von Flash 10.1 für Smartphones soll nun doch noch im ersten Halbjahr 2010 fertig werden und nicht erst im zweiten Halbjahr 2010.

Artikel veröffentlicht am ,
Flash 10.1 - Adobes Dementi zum Erscheinungstermin

Der Adobe-Chef nannte in einem Gespräch mit Fox Business als Erscheinungsdatum für Flash 10.1 für Smartphones das zweite Halbjahr 2010. Wie Adobe mittlerweile ergänzte, ist damit aber nur der Erscheinungstermin für Geräte genannt, die gleich mit Flash 10.1 ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  2. SySS GmbH, Tübingen

Nach Aussage von Adobe soll der ursprüngliche Zeitplan eingehalten werden und die fertige Version von Flash 10.1 für die Smartphone-Plattformen Android, Symbian OS, WebOS, Windows Mobile und Blackberry erscheint noch im ersten Halbjahr 2010. Das bedeutet, dass Flash 10.1 spätestens am 30. Juni 2010 zur Verfügung stehen muss, damit der Termin eingehalten wird. Ein genaueres Datum gibt es von Adobe nicht.

Seit Anfang Januar 2010 verspricht Adobe eine Vorabversion von Flash 10.1 für WebOS, aber auch mehr als drei Monate später ist diese Vorabversion noch nicht verfügbar. Derzeit können sich Besitzer eines Android-Smartphones informieren lassen, sobald eine öffentliche Betaversion von Flash 10.1 für Android verfügbar ist. Als Erscheinungstermin bleibt Adobe weiterhin sehr vage und spricht nur davon, dass die Vorabversion von Flash 10.1 sobald wie möglich erscheinen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. (-53%) 13,99€

truhtzu 21. Apr 2010

Schon, aber zum Trollen mußman den Artikel ja nicht gelesen haben :D

sleipnir 21. Apr 2010

Ich hoff mal, dass mit HTML5 und dem hoffentlich bald freien Codec den Google momentan...

az13 20. Apr 2010

Das ist keine Verzweiflung sondern eine marktwirtschaftliche Entscheidung. Oder wie...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /