• IT-Karriere:
  • Services:

Nolan Bushnell ist wieder bei Atari

Atari-Gründer arbeitet künftig als Berater im Unternehmen

Der Spieleveteran Nolan Bushnell ist wieder bei der Firma, mit der er einst die Spielebranche mitgeformt hat: bei Atari. Dort ist er künftig Mitglied des Aufsichtsrats und Berater.

Artikel veröffentlicht am ,
Nolan Bushnell ist wieder bei Atari

Atari gibt bekannt, dass Nolan Bushnell künftig Mitglied im Aufsichtsrat des Unternehmens ist. Er ersetzt Phil Harrison, der zuvor lange als Chef des Entwicklerstudios von Sony Computer Entertainment gearbeitet hat. Bushnells Aufgabe ist es, den Spielepublisher zu beraten. "Ich bin sehr froh, wieder mit Atari zusammenzukommen - und das zu einer Zeit, in der wir mit großen Schritten in wachsende Schlüsselbereiche der Spieleindustrie hineinwachsen können", kommentierte Bushnell.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, München

Der Amerikaner Nolan Bushnell wurde 1943 geboren und gründete 1972 die Firma Atari, die mit Pong das erste populäre Computerspiel entwickelte. Zwar gab es Videospiele schon vorher, doch erst mit Pong entstand ein Massenmarkt. 1976 verkaufte Bushnell sein Unternehmen an Warner und verließ es drei Jahre später.

Bushnell gründete anschließend eine Pizzakette, mit der er jedoch wenig Erfolg hatte, und versuchte sich dann in unterschiedlichen Geschäftsfeldern. Eigentlich sollte sein Leben mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle verfilmt werden, aber das Projekt liegt derzeit offenbar auf Eis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  3. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

fufu 21. Apr 2010

Wenn man keine Argumente mehr hat geht man auf Rechtschreibung los und macht einfach...

konkret 20. Apr 2010

Gründer der Spieleindustrie Spielefabrik Denkfabrik Commodore Killer (Ach warte, die...

Ein alter Bastard 20. Apr 2010

Na dann hoffen wir doch mal, dass die nicht mutieren... *grin*


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /