Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Panoramasoftware für Apples iPhone

Neue Panoramasoftware für Apples iPhone

Auflösung von bis zu 6.800 x 800 Pixeln möglich

Debacle Software hat Version 4.0 seiner iPhone-Anwendung Pano für das iPhone vorgestellt. Das Programm erzeugt aus Einzelbildern der Handykamera Panoramafotos. Aus bis zu 16 Einzelbildern können 360-Grad-Fotos mit einer Länge von 6.800 Pixeln erzeugt werden.

Pano blendet halbdurchsichtige Hilfen ein, damit der Benutzer die Fotos mit Überlappung anfertigen kann. Die Überblendung und die Zusammenführung der Bilder übernimmt das Programm selbstständig. Die erzeugten Panoramen werden automatisch abgespeichert und erreichen eine Auflösung von rund 6.800 x 800 Pixeln.

Anzeige

Für die Berechnung der Panoramen muss der Anwender allerdings etwas Geduld aufbringen. Nach Angaben des Herstellers benötigen selbst Panoramen aus nur vier Bildern rund 20 Sekunden auf einem iPhone 3GS.

  • Debacle Software Pano - Panorama gespeichert
  • Debacle Software Pano - Berechnen der Bilder
  • Debacle Software Pano - Bildaufnahme
  • Debacle Software Pano - Panorama gespeichert
Debacle Software Pano - Bildaufnahme

Die Version 4.0 erhielt ein überarbeitetes Benutzerinterface und soll beim Aufnehmen schneller reagieren. Die iPhone-Anwendung ermöglicht es wie jede Panoramasoftware, eine Weitwinkelaufnahme zu simulieren. So können Motive aus geringer Entfernung bildfüllend abgelichtet werden, die sonst nicht auf ein Foto passen würden. Je nach Überdeckungsgrad kann so auch die Auflösung des Fotos leicht erhöht werden - was bei Apples Kamera mit ihren 3 Megapixeln durchaus sinnvoll sein kann. Allerdings lassen sich mit Pano nur Reihenpanoramen erzeugen und keine mehrzeiligen Aufnahmen.

Debacle Software verkauft Pano 4.0 derzeit für 0,79 Euro über Apples App Store. Eine Reihe von Beispielbildern wurde über Flickr veröffentlicht.


eye home zur Startseite
FenrisXP 20. Apr 2010

"The best camera is the one that's with you." - Chase Jarvis

Himmerlarschund... 20. Apr 2010

AutoCAD aufm Touchscreen? Jippiiiiie :-D

Himmerlarschund... 20. Apr 2010

"Debacle Software" für's iPhone... passt wie Arsch auf Eimer :-D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  2. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  3. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  4. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  5. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  6. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  7. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  8. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  9. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  10. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Wirklich bemerkenswert finde ich eigentlich...

    Truster | 15:58

  2. In Hamburg...

    MemberBerries | 15:58

  3. Ganz oder garnicht. Besser garnicht.

    FaLLoC | 15:57

  4. Re: Nochmal: Nur wenige Spiele, nicht die...

    Dwalinn | 15:57

  5. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    Flyman | 15:56


  1. 15:55

  2. 15:41

  3. 15:16

  4. 14:57

  5. 14:40

  6. 14:26

  7. 13:31

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel