Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Panoramasoftware für Apples iPhone

Neue Panoramasoftware für Apples iPhone

Auflösung von bis zu 6.800 x 800 Pixeln möglich

Debacle Software hat Version 4.0 seiner iPhone-Anwendung Pano für das iPhone vorgestellt. Das Programm erzeugt aus Einzelbildern der Handykamera Panoramafotos. Aus bis zu 16 Einzelbildern können 360-Grad-Fotos mit einer Länge von 6.800 Pixeln erzeugt werden.

Pano blendet halbdurchsichtige Hilfen ein, damit der Benutzer die Fotos mit Überlappung anfertigen kann. Die Überblendung und die Zusammenführung der Bilder übernimmt das Programm selbstständig. Die erzeugten Panoramen werden automatisch abgespeichert und erreichen eine Auflösung von rund 6.800 x 800 Pixeln.

Anzeige

Für die Berechnung der Panoramen muss der Anwender allerdings etwas Geduld aufbringen. Nach Angaben des Herstellers benötigen selbst Panoramen aus nur vier Bildern rund 20 Sekunden auf einem iPhone 3GS.

  • Debacle Software Pano - Panorama gespeichert
  • Debacle Software Pano - Berechnen der Bilder
  • Debacle Software Pano - Bildaufnahme
  • Debacle Software Pano - Panorama gespeichert
Debacle Software Pano - Bildaufnahme

Die Version 4.0 erhielt ein überarbeitetes Benutzerinterface und soll beim Aufnehmen schneller reagieren. Die iPhone-Anwendung ermöglicht es wie jede Panoramasoftware, eine Weitwinkelaufnahme zu simulieren. So können Motive aus geringer Entfernung bildfüllend abgelichtet werden, die sonst nicht auf ein Foto passen würden. Je nach Überdeckungsgrad kann so auch die Auflösung des Fotos leicht erhöht werden - was bei Apples Kamera mit ihren 3 Megapixeln durchaus sinnvoll sein kann. Allerdings lassen sich mit Pano nur Reihenpanoramen erzeugen und keine mehrzeiligen Aufnahmen.

Debacle Software verkauft Pano 4.0 derzeit für 0,79 Euro über Apples App Store. Eine Reihe von Beispielbildern wurde über Flickr veröffentlicht.


eye home zur Startseite
FenrisXP 20. Apr 2010

"The best camera is the one that's with you." - Chase Jarvis

Himmerlarschund... 20. Apr 2010

AutoCAD aufm Touchscreen? Jippiiiiie :-D

Himmerlarschund... 20. Apr 2010

"Debacle Software" für's iPhone... passt wie Arsch auf Eimer :-D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. msg DAVID GmbH, Braunschweig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 3,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Wasserstoff wäre billiger

    m8Flo | 03:42

  2. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    baldur | 02:35

  3. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  4. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    JackIsBlack | 02:16


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel