Lego setzt auf animierte Verkaufspackungen

Augmented Reality für alle Lego Stores

In immer mehr Lego-Geschäften erwachen die Verpackungen zum Leben und zeigen, was die Steinchen im Innern zu bieten haben. Dazu müssen die Kunden einen Lego-Karton vor die Kamera der Lego Digital Box halten, die dann über das Livebild eine perspektivisch passende Echtzeit-3D-Animation blendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Lego setzt auf animierte Verkaufspackungen

Entwickelt wurde die Lego Digital Box vom Münchner Unternehmen Metaio, das sich auf Augmented-Reality-Lösungen spezialisiert hat. In ihr stecken ein Computer, ein Display und eine Videokamera. Tritt ein Kunde mit einer Verpackung vor das Gerät, wird auf der Packung eine Animation des Packungsinhalts angezeigt. So steigen Lego-Männchen in ein Karussell, besuchen das Haus in der Verpackung oder eine Werkstatt erwacht zum Leben.

Stellenmarkt
  1. Software-Engineer im Bereich Health & Property Rating (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Data Integration Manager (m/w/d)
    Verlag Herder GmbH, Freiburg
Detailsuche

Bereits seit November 2008 haben Metaio und die Lego Group das System testweise in Lego Stores installiert und es später einigen zusätzlichen Läden hinzugefügt. Da sich die Lego Digital Box verkaufsfördernd auswirkte, wie ein Metaio-Sprecher Golem.de sagte, werden sie nun weltweit in allen Lego Stores und in einem Teil der Partnershops installiert. Damit wurde im März 2010 begonnen.

  • Lego Digital Box
Lego Digital Box

Für Lego ist Deutschland einer der wichtigsten Märkte. Deswegen ist in den meisten der hiesigen sieben Lego Stores die Lego Digital Box bereits seit 2009 installiert. Neu ist nun, dass mittlerweile rund 20 Produkte von den Systemen erkannt und dass kleine Geschichten in den Animationen erzählt werden. Kunden finden dazu einen Digital-Box-Hinweis auf der Verpackung, primär handelt es sich um teurere Produkte. Das soll in der dritten Ausbauphase dann für alle Lego-Packungen gelten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bouncy 21. Apr 2010

ja danke, viel besser jetzt, endlich sieht man die schönen details der verpackung :D

The Howler 21. Apr 2010

Oha, ein Holzspielzeugler ^^ Okay, wir werden ab sofort langsamer sprechen :)

memyselfandI 21. Apr 2010

Genau. Nix Messer und so, die guten alten Milchzähne. Mußten ja eh irgendwann raus. Nach...

Anonymer Nutzer 20. Apr 2010

Das Problem ist nur dass Kinder dies Recht wenig auch tun. Häufig reicht bei Eltern auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Herr der Ringe
Filme, Spiele und Sauron-Quietscheentchen

Abgesehen von den Buchrechten bekommt Mittelerde einen neuen Besitzer. Golem.de stellt schöne und schräge Lizenzprodukte vor.
Von Peter Steinlechner

Der Herr der Ringe: Filme, Spiele und Sauron-Quietscheentchen
Artikel
  1. Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
    Hacking
    Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

    Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Toyota, CATL etc.: China schließt Fabriken wegen Hitzewelle
    Toyota, CATL etc.
    China schließt Fabriken wegen Hitzewelle

    Unter anderem Chinas größter Batteriehersteller muss seine Fabriken in Sichuan für eine Woche schließen - Grund ist eine Hitzewelle.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /