Abo
  • Services:

Might and Delight: Neues Entwicklerteam mit alten Vorlieben

Ex-Entwickler von Grin mit neuem Studio

Sie haben beim Entwicklerstudio Grin mit Bionic Commando Rearmed ein Remake eines Klassikers entwickelt, dann kam die Pleite. Jetzt gibt es ein neues Team, das unter dem Namen Might and Delight ebenfalls auf Retro setzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Might and Delight: Neues Entwicklerteam mit alten Vorlieben

Im August 2009 hieß es 'Game Over' für das schwedische Entwicklerteam Grin, das vor allem für Bionic Commando Rearmed in der Szene bekannt ist. Jetzt haben einige der entscheidenden Entwickler ein neues Studio gegründet. Es trägt den Namen Might and Delight, ist ebenfalls in Stockholm angesiedelt und will sich darauf konzentrieren, Neuauflagen oder Remakes von Klassikern zu produzieren.

"Wir lieben die wunderbare Einfachheit, die in vielen alten Spielen zu finden ist. Unser Ziel ist es, Erfahrungen zu ermöglichen, die an diese Einfachheit anknüpfen und gleichzeitig frisch und zugänglich wirken", schreiben die Entwickler auf ihrer Webseite. Derzeit stellen sie ihre Pläne möglichen Kooperationspartnern vor, um Zugriff auf die Lizenzen von Klassikern zu erhalten, die dann neu aufgelegt werden können. Details sind noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 91,94€)
  2. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 179€

wasdeeh 02. Aug 2010

Wenn sie dort weiter machen, wo sie bei Bionic Commando Rearmed aufgehört haben, mach ich...

Crius 22. Apr 2010

Habt ja schon einiges genannt, aber wenn ich mir deren bisheriges Werk ansehe, scheinen...

Nolan ra Sinjaria 22. Apr 2010

Hi-Octane... Danke ich überlege schon ne Weile wie das Teil hieß

rearmed 19. Apr 2010

golem, verlinkung stimmt nicht!?


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

      •  /