Abo
  • Services:

Samsung fertigt schnelles Flash mit 20 nm als Muster

Schnelle SD-Karten bis 64 GByte geplant

Bei Samsung ist als erstem Halbleiterhersteller der Wechsel zur nächsten Strukturbreite bereits vollzogen. Nach eigenen Angaben fertigt das Unternehmen Flash-Chips in 20-Nanometer-Technik bereits in Musterstückzahlen, was größere und schnellere SD-Karten ermöglichen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung fertigt schnelles Flash mit 20 nm als Muster

Nur 13 Monate nach der Ankündigung erster Flash-Bausteine mit 30 Nanometern Strukturbreite hat Samsung seinen 20-Nanometer-Prozess so weit entwickelt, dass sich Vorserienprodukte herstellen lassen. Die Serienproduktion der 30-Nanometer-Chips hat Samsung erst im November 2009 aufgenommen, so dass auch auf die nächste Generation wohl noch mindestens sechs Monate gewartet werden muss.

  • SD-Cards und Chips mit Samsungs 20-nm-Flash
SD-Cards und Chips mit Samsungs 20-nm-Flash
Stellenmarkt
  1. CABB GmbH, Sulzbach
  2. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf

Schon jetzt liefert Samsung aber laut einer Mitteilung des Unternehmens Muster von SD-Karten mit 20-Nanometer-Chips an Kunden, die daraus eigene Speichermedien herstellen wollen. Die Bausteine sind als MLC-Flash ausgeführt und speichern 32 Gigabit, also 4 GByte auf einem Die. Im weiteren Verlauf der 20-Nanometer-Entwicklung will Samsung aber auch Speicherkarten mit bis zu 64 GByte anbieten; ob dafür bald Chips mit höherer Kapazität als 32 GBit geplant sind, gibt das Unternehmen bisher nicht an.

Für eine eigene SD-Card mit 8 GByte - die also offenbar aus zwei Dies besteht - gibt Samsung Lesegeschwindigkeiten von 20 MByte/s und Schreibraten von 10 MByte/s an. Solche Werte erreichen inzwischen zwar auch schon einige SD-Karten aus früheren Generationen, diese sind aber in der Regel recht teuer. Bis Anfang 2011 könnte sich das ändern, da Samsung nun 50 Prozent mehr Chips je Wafer bei vergleichbaren Kosten herstellen kann.

Durch die wieder angezogene Nachfrage auf dem weltweiten Halbleitermarkt erwarten Marktforscher allerdings für das zweite Halbjahr 2010 steigende Preise, nicht nur für Flash-Speicher, sondern auch für DRAM. Als ein Anzeichen gilt, dass Sandisk laut einem Bericht von EEtimes India keine Chips mehr an Dritthersteller verkauft, sondern nur noch vollständige Speicherkarten, welche diese Anbieter dann unter eigenem Namen auf den Markt bringen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Joachim Flash 19. Apr 2010

Gott sei dank wird Flash jetzt in 20 nm gefertigt, damit es die Computer nicht mehr bei...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
    Nasa
    Wieder kein Leben auf dem Mars

    Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
      Kreuzschifffahrt
      Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

      Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
      Von Werner Pluta

      1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
      2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
      3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

        •  /