Abo
  • IT-Karriere:

XAuth verrät, wer welche Dienste nutzt

Meebo startet Extended Authentication unter XAuth.org

Der Instant-Messaging-Anbieter Meebo startet zusammen mit Partnern wie Google, Microsoft, Myspace, Yahoo und Janrain Extended Authentication, kurz XAuth. Diese offene Technologieplattform soll Nutzern helfen, ihre Freunde über die Grenzen von Netzwerken und Websites hinweg zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,
XAuth verrät, wer welche Dienste nutzt

XAuth stellt eine Schnittstelle bereit, über die Websites abfragen können, welche Dienste ein Nutzer bevorzugt nutzt. Loggt sich ein Nutzer regelmäßig bei Google ein, wird diese Information an XAuth.org übermittelt und kann von anderen abgefragt werden. Webdienste können darauf reagieren und dem Nutzer darauf zugeschnittene Angebote machen.

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. OSRAM GmbH, München

Statt dem Nutzer eine große Auswahl an Authentifizierungsdiensten anzubieten, kann ihm gezielt der Provider angezeigt werden, über den er ohnehin gerade eingeloggt ist. Zudem können die Dienste, die ein Nutzer verwendet, gezielt abgefragt werden, um beispielsweise sämtliche Kontakte zusammenzusammeln.

  • Illustration von XAuth
Illustration von XAuth

Die Provider hinterlegen für den Nutzer unter XAuth.org dazu ein Token, das Dritte verwenden können. So haben sie volle Kontrolle darüber, was sie Dritten über XAuth zur Verfügung stellen. Das Token kann nur die Information enthalten, dass ein Nutzer einen Account bei einem Diensteanbieter hat, oder gleich eine Session-ID enthalten, über die Dritte Anfragen an das API des jeweiligen Anbieters stellen können. Letztendlich aber sollen die Nutzer entscheiden können, welche Dienste welche ihrer Daten über XAuth austauschen können.

Entwickelt wurde XAuth ursprünglich vom Instant-Messaging-Anbieter Meebo, der aber frühzeitig andere mit in die Entwicklung einbezogen hat. Der Code soll als Open Source freigegeben und im Laufe des Jahres weiterentwickelt werden. Als zentrale Schaltstelle wurde XAuth.org aufgesetzt, worüber auch Nutzer ihre XAuth-Einstellungen vornehmen oder XAuth komplett deaktivieren können. Zusammen mit Organisationen wie Open Identity Exchange (OIX) und der OpenID Foundation will Meebo ein offenes Konsortium schaffen, das XAuth künftig verantworten soll.

Weitere Informationen zu XAuth stehen unter xauth.org/info bereit, die Spezifikation unter xauth.org/spec. Eine Demo der Technik ist unter meebo.com/xauth zu finden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 44,99€
  3. (-78%) 11,00€

Mike55 27. Mai 2010

ohne den ganzen beitrag zu lesen. genau, freiwillig. solange es das bleibt, ist alles...

Aussteiger 19. Apr 2010

Hallo hier! ;-) Dank 14-Tage Lösch-Frist ist's aber erst übermorgen soweit.

MBPUser 19. Apr 2010

Lustig, das Kommando xauth kenne ich natürlich auch - aber bei der Schreibweise habe ich...

verrät, welche... 19. Apr 2010

Wenn man beim iphone eine vcard (Visitenkarte) wegschickt, will man doch sicher...

Kredo 19. Apr 2010

Die Listen werden auch immer länger. :o( Eine Whitelist wär langsam sinnvoller als eine...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /