Motorola Milestone: Update auf Android 2.1 gibt es drahtlos

Neue Android-Version bringt einige Verbesserungen

O2 verteilt das Update auf Android 2.1 für das Motorola Milestone ab sofort drahtlos. Das Android-Update gab es bereits als Installationsarchiv, um es via PC auf das Smartphone aufzuspielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola Milestone: Update auf Android 2.1 gibt es drahtlos

Noch vor einigen Stunden hatte O2 über Twitter verlauten lassen, dass es das Update auf Android 2.1 für das Motorola Milestone als drahtlose Direktinstallation nicht vor kommendem Montag geben werde. Nun ging es offenbar doch schneller und O2 verteilt das Update auf Android 2.1 bereits drahtlos. Das Update kann über die Systemaktualisierung drahtlos bezogen werden, ein PC wird dann zur Installation nicht benötigt.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Güglingen
  2. IT Rolloutmitarbeiter (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Osnabrück
Detailsuche

Die PC-Installation von Android 2.1 ist bereits seit einiger Zeit verfügbar, dabei wird das Update über einen PC per USB-Kabel auf das Milestone installiert. Seit einer Woche gibt es auch die O2-Version von Android 2.1 für das Motorola Milestone.

Zu den neuen Funktionen von Android 2.1 zählen eine bessere Anbindung an Exchange Server, animierte Hintergrundbilder sowie bis zu neun Startseiten. Das Milestone läuft bisher mit Android 2.0.1.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Q 19. Apr 2010

Ich nehme an die Sync mit dem Exchange läuft dann über ActiveSync? Dann kann ich auch die...

lino 17. Apr 2010

Android Updates sind genauso wie WinMobile Updates Sache der Hersteller. Also lieber...

Joey3123 17. Apr 2010

Spracheingabe (nicht Sprachwahl, die müsste funktionieren) über die Google-Server geht...

ichundmeinMM 16. Apr 2010

Jo, der Film ist echt Käse. Die Umlaute sind super gelöst, weil man problemlos zwischen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Betaprofiles.com und IPSW.dev: Apple geht wohl gegen Verbreitung von Entwickler-Betas vor
    Betaprofiles.com und IPSW.dev
    Apple geht wohl gegen Verbreitung von Entwickler-Betas vor

    Die Websites Betaprofiles.com und IPSW.dev sind nicht mehr erreichbar. Sie verbreiteten Entwicklerbetas von Apple.

  2. Nürburgring: Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife
    Nürburgring
    Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife

    Ein serienmäßiger Porsche Taycan Turbo S hat einen Rekord für die schnellste Durchfahrt der Nordschleife des Nürburgrings erzielt.

  3. Sicherheitssysteme: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Sicherheitssysteme
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /