Abo
  • IT-Karriere:

US-Spielemarkt wächst wieder

Verkaufszahlen von Playstation 3 und Xbox 360 in den USA fast gleichauf

Nach monatelangen Umsatzrückgängen ist der nordamerikanische Markt für Videospiele im März 2010 gewachsen. Ursache sind starke Neuveröffentlichungen. Vor allem das Actionspiel God of War 3 lief gut.

Artikel veröffentlicht am ,
US-Spielemarkt wächst wieder

Seit September 2009 kannte die Umsatzkurve des US-Spielemarktes nur eine Richtung: nach unten. Jetzt gibt das Marktforschungsunternehmen NPD Group bekannt, dass laut seinen Erhebungen die Umsätze im März 2010 wieder gestiegen sind: Sie lagen bei 1,52 Milliarden US-Dollar, was gegenüber dem Vorjahresmonat ein Wachstum um sechs Prozent ist. Wichtigste Ursache ist die Veröffentlichung zahlreicher Hitspiele, darunter das Actionspiel God of War 3 mit über 1,1 Millionen verkauften Einheiten. Auf den Plätzen 2 und 3 der Softwarecharts folgten Pokemon Soul Silver mit 1,02 und Final Fantasy 13 mit 828.000 Stück. Insgesamt haben die Umsätze mit Spielen um rund 10 Prozent auf 875,3 Millionen US-Dollar zugelegt.

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen

Die Umsätze mit Konsolen und Handhelds gingen um rund vier Prozent auf 440,5 Millionen US-Dollar zurück. Grund sind die Preissenkungen der vergangenen Monate, denn die abgesetzte Gesamtstückzahl stieg um rund 150.000 gegenüber dem Vorjahresmonat. Das am besten verkaufte Gerät war die Nintendo DS mit 700.800 Einheiten, auf Platz 2 folgte die Wii mit 557.500 Stück. 338.400 der Xbox 360 konnte Microsoft absetzen, 313.000 seiner Playstation 3 hat Sony Computer Entertainment verkauft. Die Playstation Portable kam auf knapp 120.000 abgesetzte Einheiten.

Auch die Publisher stellen fest, dass die Umsätze anziehen: So hat Activision Blizzard seine im Februar 2010 veröffentlichten Quartalsumsatzerwartungen von 1,1 Milliarden US-Dollar erhöht. Vor allem World of Warcraft und Call of Duty: Modern Warfare 2 liefen so gut, dass das Unternehmen jetzt mit einem Gewinn je Aktie von 0,49 statt 0,47 US-Dollar rechnet. Die endgültigen Zahlen will Vorstandschef Robert Kotick am 6. Mai 2010 bekanntgeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 17,99€

Memex 25. Okt 2010

Und glaubt man nexgenwars.com dann liegt die PS3 global gesehen auch immer noch, oder...

park south 18. Apr 2010

Früher hatten die einen Aldi-PC und 1-3 Laptops in der Familie. Die waren mehr oder...

Kaugummi 17. Apr 2010

Genau. Das ist wie mit dem Umweltschutz(-gesetzen). Wenn das einmal einreißt ist alles...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

    •  /