Abo
  • IT-Karriere:

Tanz der Gehirnkurvenfrequenz

Sichtbar werden die Gehirnströme in der Mindset-Software von Neurosky unter anderem in Form einer Frequenzkurve. Wenn der Benutzer mit den Augen blinzelt, ist das sofort auf dem Bildschirm zu sehen. Nett: Bei längerem Musikgenuss sollen einige Balken laut Westendorf anfangen, im Rhythmus zu pulsieren. Das System aus Kopfhörer, Software für Windows-PCs und Mac OS können Interessierte übrigens auf der Webseite des Unternehmens für rund 150 Euro kaufen; Entwicklerwerkzeuge stehen kostenlos zum Download bereit.

  • Neurosky Mindset
  • Neurosky Mindset
  • Neurosky Mindset
Neurosky Mindset
Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld

Aktive Kontrolle kann der Nutzer von Mindset vor allem auf zwei virtuelle Drehschalter nehmen: Einer steht für Anspannung, der andere für Entspannung. Wer sich auf irgendetwas konzentriert und seinem Gehirn das Gefühl von Konzentration und Anstrengung gibt, der sieht nach einer kurzen Zeit - je nach Typ sind es wenige Sekunden oder ein paar Minuten - tatsächlich eine Reaktion: Der Schalter dreht allmählich nach rechts und erreicht immer höhere Werte.

Umgekehrt läuft es, wenn der Nutzer versucht, unnötige Gedanken zu verhindern und sich zu entspannen - was in erster Linie heißt, dass Aktivität von den gemessenen äußeren Gehirnregionen ins Innere wechselt: Dann klettert der andere Knopf auf hohe Werte, die aber dann, wenn der Nutzer beispielsweise denkt: "Hey, super", wegen der vermehrten Anstrengung wieder nach unten fallen können. In zwei extrem einfachen Spielen lässt sich anstelle des Drehens der Schalter ein Fass in die Luft sprengen und ein Ball in die Höhe heben. Diese Anstrengung und Entspannung lässt sich laut Neurosky mit dem System trainieren.

Mit den Systemen rund um die Sensoren von Neurosky lassen sich zum einen Anwendungen in Spielen programmieren - auch zur Steuerung, indem etwa Konzentration als Vorwärtsbewegung definiert wird. Zum anderen sind die Sensoren beispielsweise für Konzentrations- oder Meditationsübungen geeignet. Zumindest momentan können übrigens auch Gamer sicher sein, dass dabei kein Monster auftaucht.

 Neurosky und das Spiel mit den Gehirnwellen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 339,00€ (Bestpreis!)

honk 19. Apr 2010

Kann ich da auch die Dinger von Hama für nehmen? Das Micro ist zwar kaputt, aber es sonst...

lcbf 17. Apr 2010

Ich stelle mir das eigenltich ganz lustig vor im zusammenspiel mit eine eyetracking...

PeterParker 17. Apr 2010

Nich einfach aber interessant! Danke!

Buchdrucker 17. Apr 2010

Dieser Form von Kommentaren sollte in der "traurigen Geschichte der Informatik" auch ein...

spiel mit wellen 16. Apr 2010

Das Forum glaubt nicht an machinima. Aber Hollywood tut es: Star Wars Legends the...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /