Abo
  • Services:
Anzeige
Toshiba und die Windows-7-Zertifizierung
Toshiba und die Windows-7-Zertifizierung

Drahtlos externe Monitore anschließen

Das A660 bietet zusätzlich noch Intels Wireless Display Technology (WiDi). Das Notebook sendet also drahtlos auf dem 2,4-GHz-Band an externe Displays, Fernseher oder Projektoren. Toshiba demonstrierte das zwar, nutzte aber auf Fernsehseite Empfangsequipment von Netgear. Für Toshiba handelt es sich zunächst um ein Experiment. Der Hersteller will Wireless Display Technology noch nicht in seine eigenen Fernseher integrieren. Sie würden sonst zu teuer werden, so Toshiba.

Anzeige

Die neuen Notebooks sollen ab Ende Mai/Anfang Juni 2010 verfügbar sein. Das A660 soll zwischen 799 und 1.399 Euro kosten. Die anderen Modelle liegen eher im Bereich von 500 und mehr Euro. Genaues wollte Toshiba allerdings noch nicht sagen.

  • Satellite A660
  • Satellite C650
  • Satellite C650
  • Satellite C650
  • Satellite L630
  • Satellite L630
  • Satellite L630
  • Satellite L630
  • Satellite L630
  • Satellite L650
  • Satellite L650
  • Satellite L650
  • Satellite L650
  • Satellite L670
  • Satellite L670
  • Satellite L670
  • Satellite L670
  • Satellite L670
  • Satellite L670
  • Einer der Prototypen der L-Serie
  • Hier ist das L630 zu sehen
  • Toshiba C-Serie
  • Toshiba Media Controller
  • Toshiba Media Controller - hier sendet er eine Datei von einem Server zu einem Fernseher.
  • Satellite A660
  • Satellite A660
  • Viele Fernseher von Toshiba, ...
  • ... alle haben eine Windows-7-Zertifizierung.
  • Von 3D-Modellen war noch nichts zu sehen.
  • Toshibas Fernseher mit Windows-7-Zertifikat und das A660 dazwischen
Einer der Prototypen der L-Serie

Die neuen Fernseher mit Windows-7-Zertifizierung sollen zwischen April und Juni 2010 im Handel verfügbar sein. Insgesamt gibt es fünf Serien (XV, WL, SL, RV, VL) mit unterschiedlicher Ausstattung bis hinauf zu einer Bildschirmdiagonalen von 55 Zoll. Einige Geräte sollen bereits in diesem Monat verfügbar sein, wie etwa Toshibas XV-Serie, andere kommen erst im Juni. Das gilt auch für die XV-Serie mit DVB-S2-Empfangseinheit. Die Preise für die neuen Fernseher liegen zwischen 649 und 1.599 Euro. Preise für die WL-Serie gibt es allerdings noch nicht, einige Geräte dieser Serie dürften deutlich teurer als 1.599 Euro sein.

Das Thema 3D wird erst ab dem dritten Quartal mit einem Modell zum Thema für Toshiba. Ab dem vierten Quartal soll es zudem ein Cell TV genanntes 3D-Fernsehgerät geben. Namensgeber ist der Cell-Prozessor, der auch in der Playstation 3 steckt. Der Prozessor übernimmt die Konvertierung von 2D-Material in 3D.

 Toshiba: Fernseher mögen Windows 7 und Notebooks streamen

eye home zur Startseite
Gelegenheitssurfer 16. Apr 2010

Richterin Barbara Salesch, Die Supernanny, BigBrother etc etc etc Alles hochkarätiges...

Krille 16. Apr 2010

Ich

autor_ 16. Apr 2010

"Die neuen Notebooks werden mit weniger Software ausgeliefert, um den Anwender nicht mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  2. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Dataport, Bremen, Hamburg, Magdeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Grüner Populisten Bullshit

    M.P. | 19:00

  2. Re: Versionsnummer?

    as (Golem.de) | 19:00

  3. 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    Ankerwerfer | 19:00

  4. Re: Kein Entdecker, sondern Entwickler von...

    Saschlong | 18:57

  5. Re: Weiter warten

    as (Golem.de) | 18:54


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel