Abo
  • Services:

Toshibas Minicamcorder zeichnen in Full-HD auf

Camileo SX500 und der SX900

Toshiba hat zwei neue Minicamcorder mit Kartenspeicher vorgestellt. Der Camileo SX500 und der SX900 nehmen Videos mit 1.920 x 1.080i/p auf und können Fotos mit 12 Megapixeln machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der Camileo SX500 ein optisches 5fach-Zoom besitzt, wurde in den SX900 ein 9fach-Zoomobjektiv eingebaut. Beide Camcorder erreichen mit ihrem CMOS-Sensor volle HD-Auflösung und verwenden als Aufzeichnungsformat MPEG4 (H.264). Die Videos werden auf SD-(HC-) oder SDXC-Karten aufgenommen, wobei Letztere eine Speicherkapazität von bis zu 64 GByte aufweisen dürfen.

  • Toshiba SX900/SX500
  • Toshiba SX900/SX500
  • Toshiba SX900/SX500
  • Toshiba SX900/SX500
  • Toshiba SX900/SX500
  • Toshiba SX900/SX500
Toshiba SX900/SX500
Stellenmarkt
  1. Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB), Berlin
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig

Der Camileo SX500 besitzt einen elektronischen Bildstabilisator, der gegen verwackelte Aufnahmen wirken soll. Er soll noch bei einer Helligkeit von 4 Lux filmen können, beim SX900 sind es 3 Lux. Im Fotobereich liegt die Lichtempfindlichkeit bei maximal ISO 1.600. Das abklappbare LC-Display misst 2,7 Zoll in der Diagonale und dient als Sucher und zur Kontrolle der Menüeinstellungen.

Beide Camileos besitzen eine Gesichtserkennung, die sowohl im Video- als auch im Fotomodus eingesetzt wird. Sie soll die Belichtung und die Fokussierung auf die erkannten Personen abstimmen. Die Technik erfasst bis zu zwölf Gesichter gleichzeitig.

Schon in der Kamera können Videos geschnitten werden. Auch eine Regulierung des Kontrasts sowie eine Rote-Augen-Retusche-Funktion sind integriert. Beim SX900 und dem SX500 sind eine HDMI-Schnittstelle sowie USB 2.0 und Composite-Video eingebaut. Auch entsprechende Kabel liegen bei. Die Softwareausstattung umfasst das Windows-Programm Arcsoft MediaImpression 2 und eine für nur 30 Tage kostenlose Version von Video deluxe 15 von Magix.

Der Lithium-Ionen-Akku soll eine Filmzeit von 60 Minuten pro Ladung ermöglichen. Der SX500 misst 37,5 x 54,8 x 109,5 mm und wiegt mit Akku 162 Gramm. Der SX900 ist 33 x 55,4 x 110,5 mm groß und bringt 151 Gramm auf die Waage.

Die Toshiba-Camcorder sollen im zweiten Halbjahr 2010 erscheinen. Preise nannte der Hersteller bislang nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 103,90€
  3. 215,71€
  4. 119,90€

na-ja 16. Apr 2010

Andererseits ist das Risiko von Datenverlust bei einer Karte mit 64 GB natürlich auch...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /