Abo
  • Services:

Neue Firmware beschleunigt Autofokus von Olympus-Pen-Kameras

Update für Olympus-Kameras E-P1, E-P2 und E-PL1

Olympus hat ein Firmwareupdate für seine Hybridkameras der Pen-Produktlinie angekündigt. Es soll den Fokussiervorgang erheblich beschleunigen. Außerdem steht ein neuer Rohdatenkonverter in den Startlöchern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Olympus-Kameras E-P1, E-P2 und E-PL1 sind Hybridkameras, die mit Wechselobjektiven ausgerüstet sind, aber keine Spiegelreflextechnik beinhalten, sondern auf Kompaktkamerafunktionen setzen. Das Update soll den Autofokus dieser Modelle im Fotomodus beschleunigen.

  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
  • Olympus Pen E-P1
Olympus Pen E-P1
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Bei der E-P1 und E-P2 soll auch die Fokus-Verfolgungsfunktion (AF-Tracking) im Videomodus nach dem Update schneller sein und sich der Geschwindigkeit der E-PL1 annähern. In der E-P2 und der E-PL1 wird außerdem das Display zur Bildwiedergabe aktiviert, auch wenn der elektronische Sucher angesteckt ist. Bislang ist das nicht möglich.

Das Update soll ab dem 22. April 2010 als Download angeboten werden.

Anfang Mai 2010 will Olympus dann auch einen neuen Rohdatenkonverter vorstellen. Der Olympus Viewer 2 ist außerdem in der Lage, Bilder zu bearbeiten, mit Filtern zu versehen und zu präsentieren. Die neue Software soll zum Beispiel alle Filter beinhalten, die auch in den Kameras integriert sind. Neben einer Version für Windows bietet Olympus auch eine Variante für Mac OS X an. Der Olympus Viewer 2 soll sowohl mit Windows 7 als auch mit Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) kompatibel sein. Die Software soll ab Anfang Mai kostenlos angeboten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /