Abo
  • Services:
Anzeige
Google: Investieren weiter stark in Personal und Übernahmen

Google: Investieren weiter stark in Personal und Übernahmen

Gewinn liegt bei 1,96 Milliarden US-Dollar

Google sieht in seinem ersten Quartal eine starke Erholung für die Internetbranche. Der Konzern verbuchte 1,96 Milliarden US-Dollar Gewinn, ein Plus um 37 Prozent. Google werde weiter Neueinstellungen vornehmen und stark in Übernahmen investieren, so das Unternehmen.

Google hat in seinem ersten Quartal 2010 einen Gewinn von 1,96 Milliarden US-Dollar (6,06 US-Dollar pro Aktie) und einen Umsatz von 6,77 Milliarden US-Dollar erzielt. Der Gewinn stieg um 37 Prozent und lag damit über den Erwartungen der Analysten. Der Umsatz kletterte um 23 Prozent, nach 5,51 Milliarden Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Nettoumsatz ohne Kommissionszahlungen an Partner (Traffic Acquisition Costs) stieg um 2,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal auf 5,06 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Google-Finanzchef Patrick Pichette erklärte bei der Vorstellung der Ergebnisse, dass die digitale Wirtschaft weiterhin stark wachse, und dass die Google-Ergebnisse des ersten Quartals dies reflektierten. Die wirtschaftliche Erholung setze sich fort, die großen Anzeigenkunden kämen mit Schwung zurück, was sich in den Ergebnisse des Quartals widerspiegle. "Wir investieren weiter stark in Menschen, Produkte und Übernahmen, wir werden weiterhin viele Einstellungen vornehmen", sagte Pichette. Google hat in dem Berichtszeitraum bis März 2010 fast 800 Mitarbeiter eingestellt und hatte damit 20.621 Beschäftigte.

Googles Paid Clicks in den USA, womit die Klickrate der Nutzer auf Anzeigen ausgewiesen wird, stieg um 15 Prozent.

Die Manager machten auf Nachfrage keine Angaben dazu, wie viele Nexus-One-Smartphones verkauft wurden. Jeff Huber, Senior Vice President für Engineering, betonte aber, dass Google sehr zufrieden mit den Ergebnissen sei. Pichette sagte, dass Nexus One "ein profitables Geschäft" für Google sei.


eye home zur Startseite
richtig machen 16. Apr 2010

Ich habe NUR gefordert, das sie konsequent besser werden sollen. Für jedes Beispiel von...

auto r 16. Apr 2010

wer kauft denn preise?

gooolem 15. Apr 2010

"...und dass die Google-Ergebnisse des ersten Quartals dies reflextierten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Universität Passau, Passau
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Preis

    DarkWildcard | 05:15

  2. Re: Deswegen hat das nächste Vollpreis Mordor...

    Prinzeumel | 04:38

  3. Re: Gute Idee

    Galde | 04:35

  4. Re: Süchtig?

    Galde | 04:30

  5. Re: Spielzeitsperre

    Galde | 04:27


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel