AMD macht erneut einen Quartalsgewinn

Konzern erzielt 257 Millionen US-Dollar Gewinn im ersten Quartal

AMD kann heute wieder ein Quartal mit einem Plus abschließen. Nach drei Jahren in der Verlustzone wies Firmenchef Dirk Meyer 257 Millionen US-Dollar Gewinn aus.

Artikel veröffentlicht am ,
AMD macht erneut einen Quartalsgewinn

AMD verzeichnete zum zweiten Mal in Folge einen Quartalsgewinn. Der Prozessorhersteller hatte zuvor drei Jahre lang Verluste erwirtschaftet. "Starke Produktangebote und solide operative Leistung führte zu einem Rekordergebnis für das erste Quartal bei den Einnahmen", sagte Konzernchef Dirk Meyer.

Stellenmarkt
  1. Master Data Specialist (m/w / divers)
    edding Aktiengesellschaft, Ahrensburg
  2. IT-Spezialist (w/m/d) Schwerpunkt Datenintegration für Klinik und Forschung
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg Eppendorf
Detailsuche

AMD erzielte einen Gewinn von 257 Millionen US-Dollar (35 Cent pro Aktie), nach einem Verlust von 416 Millionen US-Dollar (66 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. 325 Millionen US-Dollar verbuchte AMD in dem Berichtszeitraum mit der Ausgründung seiner Fabriken. Ohne diesen Sonderposten lag der Gewinn bei 9 Cent pro Aktie.

Die Analysten hatten einen Verlust von 3 Cent erwartet. Durch Änderungen in der Buchführung AMDs und bei der Verrechnung des Sonderpostens ist die Prognose aber nur bedingt vergleichbar.

Der Umsatz stieg um 34 Prozent auf 1,57 Milliarden US-Dollar, nach 1,18 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Analysten hatten 1,54 Milliarden Dollar berechnet.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    27.-29.09.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

AMD gibt keinen genauen Ausblick für laufende Quartale. Der Umsatz werde aber im laufenden Dreimonatszeitraum "saisonal rückläufig" sein, hieß es weiter.

AMDs Grafikchipsparte legte im letzten Quartal beim Umsatz um 88 Prozent zu. Im Kerngeschäft mit PC-Prozessoren erreichte AMD nur eine Steigerung von 23 Prozent. Bei Prozessoren für Enterprise Server zeigte der Markt seit dem dritten Quartal 2009 eine Belebung, sagte Meyer. Trotz eines leichten Rückgangs im ersten Quartal 2010 gegenüber dem Vorquartal bliebe die Gesamtentwicklung positiv, so Meyer, was vermutlich auch so bleiben werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


-SPAM- 16. Apr 2010

Mach das, ich kauf AMD Aktien und lach dich aus, wenn AMD mit 32nm CPUs kommt, die die...

Kaugummi 16. Apr 2010

Ja das sollten sie möglicherweise tun. Aber, sie könnten es auch sein lassen...

Tristan23 16. Apr 2010

Oh das ist aber interessant. Intel beherrscht den Prozessormarkt mit ca. 80%. AMD 12...

Kioskverkäufer... 16. Apr 2010

Der Börsenkurs nimmt _zukünftige Erwartungen vorweg_ und bildet nicht die aktuelle Lage...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cryptomator
Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt

Werkzeugkasten Noch liegen die Daten bei Dropbox, Onedrive oder in der Nextcloud unverschlüsselt - doch mit dem Open-Source-Tool Cryptomator lässt sich das leicht ändern.
Von Moritz Tremmel

Cryptomator: Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt
Artikel
  1. Jetracer: Liegestuhl fliegt mit 250 km/h
    Jetracer
    Liegestuhl fliegt mit 250 km/h

    Der Jetracer ist eine Art fliegender Stuhl mit mehreren Turbinen, die für den Vortrieb sorgen. Der Einsitzer soll 250 km/h erreichen.

  2. Messenger: Whatsapp bekommt native App für Windows und MacOS
    Messenger
    Whatsapp bekommt native App für Windows und MacOS

    Die Desktop-Apps von Whatsapp funktionieren auch, wenn das Smartphone offline ist. Die Windows-App ist fertig, die Mac-App in der Beta.

  3. Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

    Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • PS5 bestellbar • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /