Computerfitnessfirma IA Labs verklagt Nintendo

Unternehmen standen in Gesprächen über neuen Spielcontroller

Das Unternehmen IA Labs ist kein Patenttroll, sondern sieht tatsächlich verwendete Rechte durch das Sportspiel- und Bewegungssteuerungszubehör von Nintendo verletzt. Nachdem Gespräche kein Ergebnis gebracht hätten, folgt nun die Klage.

Artikel veröffentlicht am ,

Keine Pause für die Anwälte von Nintendo: Gerade hat das Unternehmen einen Prozess gegen Anascape gewonnen. Jetzt liegt die nächste Patentklage auf dem Schreibtisch, diesmal von IA Labs aus dem amerikanischen Städtchen Beltsville in Maryland. Das Unternehmen produziert Fitnessgeräte, die sich als Zubehör an Computer anschließen lassen. IA Labs sieht zwei Patente der Tochterfirma Power Grid Fitness verletzt, in denen es unter anderem um ein "Computer interactive isometric exercise system" geht. Nintendo verstoße unter anderem mit seinem Balance Board, der Wiimote und anderem Zubehör gegen Rechte von IA Labs.

Laut IA Labs haben sich die Unternehmen in den Jahren 2007 und 2008 für Gespräche getroffen, in denen sie von Nintendo Lizenzzahlungen gefordert hätten. Außerdem sei es um einen neuartigen Spielecontroller namens Sqweeze gegangen, den IA Labs gerne in Kooperation mit Nintendo hergestellt und vermarktet hätte. Der japanische Konzern hat sich bislang nicht zu dem Rechtsstreit geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HayTxa 17. Apr 2010

Vielen Dank, für Ihre schnelle Antwort! Nachdem ich das Programm neuinstalliert habe ist...

feierabend 16. Apr 2010

Und es sidn beides Computer ;) Genau wie ein Gameboy von 1984 auch.

Tantalus 16. Apr 2010

Kauf Dir 'ne neue Brille! http://www.ia-labs.com/ViewFitnessMarket.aspx?ID=13 Gruß Tantalus

jepsen 16. Apr 2010

http://trendsupdates.com/wp-content/uploads/2009/03/exer-station-pro.jpg



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Artikel
  1. Maps: Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland
    Maps
    Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland

    In Nordamerika verwendetet Google bereits kraftstoffsparende Routen - die Funktion wurde für den deutschen Markt angepasst.

  2. Direct3D 12 & Vulkan: Intel zeigt 96 Benchmarks der Arc A750 vs RTX 3060
    Direct3D 12 & Vulkan
    Intel zeigt 96 Benchmarks der Arc A750 vs RTX 3060

    1080p Ultra und 1440p High: Die Benchmarks unter Direct3D 12 sowie Vulkan sehen die Intel Arc A750 im Mittel vor Nvidias Geforce RTX 3060.

  3. Manipulierte Ausweise: CCC hackt Videoident
    Manipulierte Ausweise  
    CCC hackt Videoident

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /