Liveballett für 3D-Fernseher

Eutelsat All-3D nun auch für Fernseher mit 3D-Brillen zu empfangen

Eutelsats europaweit zu empfangender Demo-Fernsehkanal All-3D unterstützt ab heute Abend auch die neuen 3D-Fernseher. Händler sollen es damit leichter haben, die Geräte zu verkaufen - mit der heutigen Liveübertragung wird das aber nur für Freunde des russischen Balletts gelten.

Artikel veröffentlicht am ,

Eutelsats All-3D-Kanal sendet bereits seit rund einem Jahr, allerdings bisher primär an Kinos oder spezielle 3D-Displays. Ab heute ist der Sender über Satellit auch unverschlüsselt mit handelsüblichen Fernsehern mit 3D-Shutter-Brillen zu empfangen. Dazu muss die Satellitenschüssel auf den Eurobird 9A auf der Position 9 Grad Ost ausgerichtet sein.

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer API-Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. SAP Inhouse Consultant / Entwickler FS-CD und FI/CO (m/w/d)
    ADAC IT Service GmbH, München
Detailsuche

In Partnerschaft mit der russischen General Satellite Corporation und dem Mariinsky Theater überträgt Eutelsat dazu ab etwa 19 Uhr eine Ballettaufführung aus St. Petersburg. Das Ballettfernsehbild soll live und in 3D in die noch wenigen Haushalte mit 3D-Fernseher übertragen werden - und anschließend mehrfach wiederholt werden.

Händler sollen ihren Kunden mit dem All-3D-Demokanal auch echtes 3D-Fernsehen präsentieren können und damit den Geräteverkauf unterstützen. Für genügend Abwechslung soll dabei eine mit General Satellite getroffene Vereinbarung sorgen, die bis zu 500 Stunden 3D-Inhalte umfasst.

Zu Eutelsats Partnern für den All-3D-Demokanal zählen Samsung, Sony, Hyundai, Sensio, France Télévisions, Sky Italia, Ciel Ecran und Opensky.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Artikel
  1. Maps: Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland
    Maps
    Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland

    In Nordamerika verwendetet Google bereits kraftstoffsparende Routen - die Funktion wurde für den deutschen Markt angepasst.

  2. Ukrainekrieg: Klitschko-Fake mit Wiener Bürgermeister ist öffentlich
    Ukrainekrieg
    Klitschko-Fake mit Wiener Bürgermeister ist öffentlich

    Michael Ludwig ist auf den Streich zweier Russen hereingefallen. Der ist nun öffentlich. Das Giffey-Video mit Fake-Klitschko soll folgen.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /