Abo
  • Services:

Liveballett für 3D-Fernseher

Eutelsat All-3D nun auch für Fernseher mit 3D-Brillen zu empfangen

Eutelsats europaweit zu empfangender Demo-Fernsehkanal All-3D unterstützt ab heute Abend auch die neuen 3D-Fernseher. Händler sollen es damit leichter haben, die Geräte zu verkaufen - mit der heutigen Liveübertragung wird das aber nur für Freunde des russischen Balletts gelten.

Artikel veröffentlicht am ,

Eutelsats All-3D-Kanal sendet bereits seit rund einem Jahr, allerdings bisher primär an Kinos oder spezielle 3D-Displays. Ab heute ist der Sender über Satellit auch unverschlüsselt mit handelsüblichen Fernsehern mit 3D-Shutter-Brillen zu empfangen. Dazu muss die Satellitenschüssel auf den Eurobird 9A auf der Position 9 Grad Ost ausgerichtet sein.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. abilex GmbH, Stuttgart

In Partnerschaft mit der russischen General Satellite Corporation und dem Mariinsky Theater überträgt Eutelsat dazu ab etwa 19 Uhr eine Ballettaufführung aus St. Petersburg. Das Ballettfernsehbild soll live und in 3D in die noch wenigen Haushalte mit 3D-Fernseher übertragen werden - und anschließend mehrfach wiederholt werden.

Händler sollen ihren Kunden mit dem All-3D-Demokanal auch echtes 3D-Fernsehen präsentieren können und damit den Geräteverkauf unterstützen. Für genügend Abwechslung soll dabei eine mit General Satellite getroffene Vereinbarung sorgen, die bis zu 500 Stunden 3D-Inhalte umfasst.

Zu Eutelsats Partnern für den All-3D-Demokanal zählen Samsung, Sony, Hyundai, Sensio, France Télévisions, Sky Italia, Ciel Ecran und Opensky.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. 1.099€

Casandro 15. Apr 2010

19,2° Ost, sowie 28,2° Ost, ansonsten hilft Dir Lyngsat weiter. Auf anderen (hier...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /