Xbox Live: Letzter Tag mit erster Konsole

Besitzer von Halo 2 sollen Ausgleich für Multiplayermodus erhalten

Tschüss, Halo 2: Wie schon angekündigt, steht Microsoft kurz davor, die Unterstützung der ersten Generation seiner Xbox im Onlinedienst Xbox Live einzustellen. Damit stirbt auch der Multiplayermodus einiger legendärer Spiele.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox Live: Letzter Tag mit erster Konsole

Wer auf seiner Xbox gerne mit anderen Halo 2, Crimson Skies oder Project Gotham Racing 2 über Xbox Live spielt, hat nur noch wenige Stunden Zeit dazu. In der Nacht vom 14. auf den 15. April 2010 will Microsoft - wie angekündigt - in seinem Onlinedienst Xbox Live die Unterstützung für die erste Konsolengeneration einstellen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Mitarbeiter/in (m/w/d) IT-Helpdesk/IT-Support
    Rudolf Wöhrl SE, Nürnberg
Detailsuche

Auch Xbox-Spiele, die auf einer Xbox 360 laufen, sind betroffen. Besitzer von Halo 2 sollen als Ausgleich 400 MS-Punkte, eine dreimonatige Goldmitgliedschaft sowie die Möglichkeit zur Teilnahme am Betatest von Halo: Reach erhalten. Über Details will das Unternehmen in den nächsten Tagen informieren.

Als Grund für die Abschaltung nennt Microsoft, dass die Unterstützung für die erste Xbox die Weiterentwicklung von Xbox Live behindert. So sei es derzeit technisch nicht möglich, dass Spieler mehr als 100 Freunde auf ihrer Freundesliste eintragen - künftig soll das anders sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TomTom 16. Apr 2010

100% Zustimmung, auch die Bezeichung Mülltonne für Natal passt auch, denn da wird es...

Wazuuuuuup 16. Apr 2010

Was heißt hier lief? Das läuft immer noch. Und es wird noch dran gearbeitet: Das letzte...

Anonymer Nutzer 16. Apr 2010

Wie konnte sowas bloedes aber auch passieren? Ganz und gar beim Marktfuehrer! ROFL...

Hotohori 15. Apr 2010

Kumpelliste klingt einfach bescheuert. :P

Hotohori 15. Apr 2010

Die Freundesliste war einzig ein einzelnes Beispiel wieso die XBox 1 XBox Live...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Artikel
  1. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

  2. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

  3. Five9: US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos
    Five9
    US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos

    Die Übernahme von Five9 für fast 15 Milliarden US-Dollar durch Zoom wird wegen vermeintlichen nationalen Sicherheitsinteressen in den USA überprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /