Abo
  • Services:

"Kill with Skill" im Actionspiel Bulletstorm von Epic Games

Polnisches Entwicklerstudio People can Fly stellt neues Werk vor

Wenn ein Spiel übersetzt "Kugelhagel" heißt, könnte es schwierig werden mit der USK - und dabei belohnt das Actionspiel Bulletstorm von Epic Games gar nicht die Quantität, sondern die Qualität des Gegnerabschusses.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork Bulletstorm
Artwork Bulletstorm

Das polnische Entwicklerteam People can Fly (Painkiller) gehört seit 2007 zu Epic Games, jetzt stellt das Studio sein nächstes Actionspiel vor. Das trägt den Titel Bulletstorm und versetzt den Spieler in die Rolle eines Söldners namens Grayson Hunt, der im 26. Jahrhundert gemeinsam mit seiner Begleiterin Ishi Sato auf einem gefährlichen Planeten am Rand des Sonnensystems überleben möchte. Zur Beschreibung der zentralen Spielmechanik haben sich die Entwickler den Slogan "Kill with Skill" ausgedacht: Nicht das massenhafte Eliminieren von Gegnern, sondern möglichst kunstvolle Abschüsse werden durch Erfahrungspunkte belohnt.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. persona service Recklinghausen, Herten

Wer einen Feind einfach nur über den Haufen schießt, soll zehn Punkte bekommen - für einen erfolgreichen Headshot sind es bereits 50 Punkte. Insgesamt soll es rund 100 derartige Möglichkeiten geben, an Erfahrungspunkte zu gelangen. Die lassen sich dann in neue Waffen und Fähigkeiten investieren. Neben mehr oder weniger gewöhnlichen Schießprügeln soll es auch eine Energiepeitsche geben, mit der Spieler ihre Gegner heranziehen können.

Bulletstorm basiert auf der Unreal Engine 3 und erscheint nach aktueller Planung 2011 für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC. Spätestens auf der Spielemesse E3 gibt es voraussichtlich mehr Informationen sowie Bildmaterial. Publishing und Distribution übernimmt Electronic Arts im Rahmen seines EA-Partner-Programms.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 33,49€
  3. 14,02€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

hmjam 16. Apr 2010

Ich freu mich schon, ganz klar. Aber ich halt mich normalerweise eher nicht für so zart...

hmjam 15. Apr 2010

Der Beitrag wäre schon etwas zum schmunzeln, wenn es nicht so traurig wäre

hmjam 15. Apr 2010

Hoffentlich!

Dietbert 14. Apr 2010

Sehr ich auch so, genau auf diese Mechnismen haben die ein Auge...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /