Abo
  • Services:

Google will XMLHttpRequest priorisieren

Webapplikationen sollen sich auf einfache Weise beschleunigen lassen

Google-Entwickler Mike Belshe schlägt vor, das XMLHttpRequest-Objekt um eine Möglichkeit zur Priorisierung von Anfragen zu erweitern. Google habe damit unter anderem bei Google Maps bereits gute Erfahrungen gemacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Moderne Webapplikationen wickeln viele Abfragen per XMLHttpRequest (XHR) ab, um einer Webseite neue Ressourcen hinzuzufügen. Dabei werden derzeit alle Anfragen gleich behandelt, was Google ändern möchte.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Mike Belshe schlägt daher vor, XMLHttpRequest um eine Möglichkeit zu erweitern, einzelne Anfragen mit einer Priorität zu versehen. Anfragen, die einem Entwickler besonders wichtig sind, könnten so bevorzugt behandelt werden. Google nutze ähnliche Mechanismen in seinem Browser Chrome, seiner HTTP-Alternative SPDY und bei Google Maps. Vor allem die Umsetzung bei Google Maps habe gezeigt, dass sich die Latenzen einer Webapplikation durch eine solche Priorisierung erheblich verkürzen lassen.

Dabei schlägt Google vier Prioritätsstufen vor, um die Umsetzung nicht zu komplex werden zu lassen. Wird keine Priorität gesetzt, soll der Browser die niedrigste Stufe nutzen. So soll auch sichergestellt werden, dass alte Implementierungen ohne Veränderungen auch weiterhin funktionieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Anonymer Nutzer 15. Apr 2010

Damit ist die Frage aber nicht beantwortet - auch IMAP kann lokal Kopien fuer den...


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


      Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
      Lift Aircraft
      Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

      Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

      1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
      2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
      3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

        •  /