Abo
  • Services:
Anzeige
Sanyo PLV-Z4000
Sanyo PLV-Z4000

Sanyo-Projektoren PLV-Z4000 und Z800 kommen im Mai 2010

Z4000 als minimal geänderter Z3000

Sanyo bringt seinen PLV-Z3000 in minimal veränderter Form als PLV-Z4000 neu auf den Markt. Der neue Heimkinoprojektor entspricht geänderten EU-Vorgaben zum Standby-Betrieb. Ebenfalls neu: der PLV-Z800.

Der PLV-Z4000 braucht im Standby-Betrieb 0,6 Watt, das ist nur die Hälfte dessen, was der PLV-Z3000 dabei benötigt. Ansonsten ist das neue Gerät nicht stromsparender, wie der Vorgänger braucht es im Eco-Modus 201 Watt und im Normalmodus 257 Watt.

Anzeige

Laut den Datenblättern des PLV-Z4000 und des PLV-Z3000 gibt es ansonsten nur einen Unterschied bei der verwendeten 165-Watt-Lampe. Im neuen Projektor steckt eine UHP-Lampe (Ultra High Performance) vom Typ LMP-135, im alten eine vom Typ LMP-114. Bei der Leuchtstärke sind beide jedoch nicht zu unterscheiden.

  • Sanyo-Projektor PLV-Z4000 - minimal veränderter PLV-Z3000
  • Sanyo-Projektor PLV-Z800 - minimal veränderter PLV-Z700
Sanyo-Projektor PLV-Z4000 - minimal veränderter PLV-Z3000

Die restlichen Daten sind entsprechend identisch - auch der PLV-Z4000 leuchtet seine 1.920 x 1.080 Bildpunkte (1080p) mit 840 (Eco) bis 1.200 ANSI-Lumen bei einem dynamischen Kontrastverhältnis von 65.000:1 an die Wand. Zum Einsatz kommt ein anorganisches 3LCD-Panel. Das Betriebsgeräusch soll im Eco-Modus bei 19 dB liegen.

Laut Sanyo wird der PLV-Z4000 in Europa ab Mai 2010 für 2.490 Euro zu haben sein.

Modellpflege auch beim PLV-Z700

Im selben Monat erscheint auch der mit 1.700 Euro günstigere Full-HD-Projektor PLV-Z800. Er tritt die Nachfolge des Z700 an, den laut Sanyo im Jahr 2009 in Europa am meisten verkauften Heimkinoprojektor. Auch hier gibt es laut Datenblatt nur einen Unterschied: Der Standby-Verbrauch wurde von 1,2 auf 0,6 Watt halbiert. Beide nutzen den UHP-Lampentyp LMP-135. Z700 und Z800 bieten ein organisches LCD-Panel mit 1080p-Auflösung, ein Kontrastverhältnis von 10.000:1, eine Leuchtstärke von 840 bis 1.200 ANSI-Lumen und der Lüfter ist im Eco-Modus mit 21 dB lauter als beim Z4000. Im Normalmodus sind es 28 dB.

Seitdem Sanyo durch Panasonic gelenkt wird, stellt sich die Frage, in welche Richtung es bei Sanyo gehen soll. Noch ist nicht zu erkennen, wie die Produkte und Marken voneinander abgegrenzt werden sollen. Da verwundert es auch nicht, dass Sanyo in der Zwischenzeit offenbar nur Modellpflege betreibt und keine großen Produktneuerungen präsentiert.


eye home zur Startseite
Allesmöglich 30. Apr 2010

Ja, mit DVI -> HDMI Kabel auf Sanyo Projektor mit Full HD funktioniert!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart (Home-Office)
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Medion AG, Essen
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 14,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  2. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  3. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  4. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  5. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  6. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  7. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  8. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  9. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  10. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    quineloe | 14:50

  2. Re: Ganz generell: Natürlich bringt die Analyse...

    perahoky | 14:50

  3. Schwierigkeit aufgeweicht

    John2k | 14:49

  4. Re: Wer mit einem Handy hantiert während einer...

    smaggma | 14:48

  5. Re: Legal?

    Truster | 14:48


  1. 14:54

  2. 14:42

  3. 14:32

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel