Xcom: 2K Games macht neuen Shooter

Entwickler versprechen Action mit strategischen Elementen

Seit Jahren gibt es immer wieder Gerüchte, dass die Strategiespielserie Xcom neu belebt wird, jetzt ist es so weit: 2K Marin, das Studio hinter Bioshock 2, bastelt an einem Nachfolger des 90er-Jahre-Klassikers - allerdings in einem anderen Genre.

Artikel veröffentlicht am ,
Xcom: 2K Games macht neuen Shooter

So viele Gerüchte über Nachfolger wie für den 1994 veröffentlichten Strategieklassiker Xcom gab es im Laufe der Spielegeschichte zu kaum einem anderen Titel. Offenbar hat die Serie einen Nerv getroffen, denn jetzt kündigt 2K Marion, wo zuletzt der Einzelspielermodus von Bioshock 2 entstand, ein neues Xcom für Xbox 360 und Windows-PC an - eine Fassung für Playstation 3 ist nicht geplant. Der Erscheinungstermin steht noch nicht fest, er dürfte aber irgendwann im Jahr 2011 liegen.

  • Xcom
Xcom
Stellenmarkt
  1. E-Commerce Consultant / Business Analyst (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Consultant for Digital Transformation and Cloud Solution Engineer (m/f/d)*
    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
Detailsuche

Anders als die Vorgänger wird Xcom ein Ego-Shooter, der noch nicht näher vorgestellte strategische Elemente enthalten soll. Spieler steuern einen FBI-Agenten im Kampf gegen außerirdische Invasoren. Der erste Screenshot deutet an, dass das Spiel wahrscheinlich in einem 50er-Jahre-Szenario angesiedelt ist.

Das erste Xcom erschien 1994 bei Microprose; in Europa kam es unter dem Titel UFO: Enemy Unknown auf den Markt. Es folgten eine Reihe von Fortsetzungen - darunter sowohl offizielle als auch inoffizielle sowie eine Reihe von in der Produktionsphase eingestellten Projekten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nolan ra Sinjaria 15. Apr 2010

*seufz* impulse sagt mir leider, dass das in meiner Region nicht verfügbar ist

Nolan ra Sinjaria 15. Apr 2010

besonders die Flugsteuerung - ich war meistens froh, wenn die andren Piloten wenigstens...

ImmerNurShooter 14. Apr 2010

... erinnert mich an diese Unsitte vor etwa 5-6 Jahren mit den 80s-Dorfdisco-Bummstampf...

12323 14. Apr 2010

Die BMan Mods für UFO erweitern das Spiel um VIELE gute Features, man kann den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /