Abo
  • Services:
Anzeige
US-Geheimdienst NSA: Tool spürt USB-Speichersticks auf

US-Geheimdienst NSA: Tool spürt USB-Speichersticks auf

Software greift auf Windows Registry zu

Wer in US-Regierungsstellen einen USB-Speicherstick einsetzt, gerät ins Fadenkreuz des Geheimdienstes NSA. In einem Haushaltsplan der NSA taucht das Tool USBDetect 3.0 auf. Der Heimatschutz setzt es schon seit Jahren an Flughäfen ein.

Der US-Geheimdienst NSA hat ein Tool entwickelt, das USB-Speichersticks im Netzwerk aufspürt und an den Administrator meldet. Das USBDetect 3.0 Computer Network Defense Tool taucht im öffentlichen Teil des Haushaltsplans der NSA für das Geschäftsjahr 2011 auf. Das Werkzeug biete "Netzwerkadministratoren und IT-Sicherheitsverantwortlichen die automatisierte Fähigkeit, den Einsatz von USB-Speichergeräten in ihren Netzwerken zu erkennen. Dieses Werkzeug schließt potenzielle Sicherheitslücken", heißt es dort. USBDetect ist seit zwei Jahren bei US-Regierungsbehörden im Einsatz.

Anzeige

Das US-Heimatschutzministerium setzt die Software offenbar bereits seit 2008 auf Flughäfen ein, wie aus einem Bericht der Behörde hervorgeht. "USBDetect ist ein Softwaretool, das von der National Security Agency entwickelt wurde", heißt es dort. Das Werkzeug hole sich Informationen aus der Windows Registry und erstelle Berichte über den Einsatz von portablen Musik- und Videoplayern, externen Festplatten und USB-Massenspeichern an USB-Ports.

Die NSA wird nach den Angaben im Haushaltsplan im Finanzjahr 2011 einen Betrag von 902 Millionen US-Dollar für Informationssicherheit ausgeben. 18,6 Millionen US-Dollar plant die NSA für die Ausbildung von Cyber Warriors ein, also für Expertenpersonal für die IT-Kriegsführung. Diese sollen offenbar auch selbst als Angreifer auftreten. Die Tätigkeit erfordere eine hohe Sicherheit im "pro-aktiven Handeln" und als Reaktion auf Bedrohungen, um die zugewiesenen Aufgaben operativ zu gewährleisten, heißt es weiter von der NSA.


eye home zur Startseite
RS 15. Apr 2010

Sensible Informationen gehören nicht auf USB Sticks durch die Gegend getragen. Diese...

lineak 15. Apr 2010

Der war gut =)

werauchimmer 15. Apr 2010

Das ging vielleicht vor zehn Jahren, aber heutzutage kannst du das vergessen.

RS 15. Apr 2010

https://forum.golem.de/kommentare/politik-recht/us-geheimdienst-nsa-tool-spuert-usb...

Roflkopter 14. Apr 2010

1) Danke für die Bestätigung von 444. 2) Dann guckst du halt in /proc/scsi oder /sys...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Fehlerquote (False Positives) bei rund 0,3 Prozent

    GAK | 17:05

  2. Re: Einfach nur schlimm!

    motzerator | 17:04

  3. Re: Wo ist die Neutralität beim Kabelfernsehn?

    thecrew | 17:04

  4. Re: Technisch gesehen

    Maximilian_XCV | 16:59

  5. Re: herr trump strebt also eine art...

    teenriot* | 16:58


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel