Abo
  • IT-Karriere:

47 Sicherheitsupdates von Oracle

Oracle liefert erstes Patchpaket für die Oracle Sun Product Suite

Oracle hat zu seinem Patchday im April 2010 insgesamt 47 Sicherheitspatches veröffentlicht. Erstmals mit dabei ist auch ein Patchpaket für Software von Sun.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinem Critical Patch Update veröffentlicht Oracle eine Sammlung von sicherheitsrelevanten Patches quer durch sein gesamtes, mittlerweile sehr umfangreiches Softwareportfolio. Als kritisch eingestufte Patches liefert Oracle dabei als kumulative Patches aus, sie umfassen also sämtliche vorangegangenen Updates.

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. SSP Deutschland GmbH, Frankfurt

Die aktuelle April-Patchsammlung umfasst insgesamt 47 Updates, darunter solche für Oracle Database 11g, 10g und 9i, den Oracle Application Server 10gR2, Oracle Identity Management 10g, die Oracle Collaboration Suite 10g, die Oracle E-Business Suite Release 12 und 11i, den Oracle Transportation Manager in den Versionen 5.5.05.07, 5.5.06.00, 6.0.03, Oracle Agile, Peoplesoft Enterprise Peopletools 8.49 und 8.50, das Oracle Communications Unified Inventory Management Version 7.1, Oracle Clinical Remote Data Capture Option 4.5.3 und 4.6, Oracle Thesaurus Management System 4.5.2, 4.6, 4.6.1, Oracle Retail Markdown Optimization 13.1, Oracle Retail Place In-Season 12.2 und Oracle Retail Plan In-Season 12.2.

Erstmals mit dabei ist zudem ein Patchpaket für die Oracle Sun Product Suite, also die mit Sun übernommene Software.

Details zu den einzelnen Patches hat Oracle unter oracle.com/technology zusammengefasst.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Fapuser 14. Apr 2010

Nur ewiggestrrige die den technologischen Fortschritt verpennt haben setzen heute noch...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /