Abo
  • Services:

Apple kündigt Macbook Pro mit Core i5 und i7 an (Update)

Neue Notebooks mit bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit

Apple hat sein Notebookportfolio überarbeitet und bietet nun Macbook-Pro-Modelle mit Intels aktuellen Core-i5- und -i7-Prozessoren sowie aktuelle Grafikchips von Nvidia. Dabei verspricht Apple Akkulaufzeiten von bis zu 10 Stunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple kündigt Macbook Pro mit Core i5 und i7 an (Update)

Wie gehabt bietet Apple auch seine neuen Macbook-Pro-Modelle mit 13, 15 und 17 Zoll großem Display an. Bei den 15- und 17-Zoll-Modellen kommen Intels aktuelle Notebookprozessoren der Serien Core i5 und Core i7 mit zwei CPU-Kernen zum Einsatz. Die Chips unterstützten Intels Turbo-Boost, mit dem die Prozessoren einzelne Kerne übertakten können.

  • Macbook Pro 13 Zoll
  • Macbook Pro 15 Zoll
  • Macbook Pro 17 Zoll
  • Apple Macbook Pro
Apple Macbook Pro
Inhalt:
  1. Apple kündigt Macbook Pro mit Core i5 und i7 an (Update)
  2. 17-Zoll-Version mit Core i5 und i7

Als Grafikchip verbaut Apple neben Intels integriertem HD-Grafikchip Nvidias Geforce GT 330M. Zwischen beiden kann im laufenden Betrieb umgeschaltet werden. Der Chipsatz kommt demnach von Intel, konkrete Angaben dazu macht Apple aber nicht. Zuletzt hatte Apple Chipsätze von Nvidia verbaut, das aber aufgrund eines Streits mit Intel keine Chipsätze für die Intels Core i5- und i7-CPUs anbietet.

Zum Anschluss externer Displays bringen die Geräte einen Mini-Displayport-Ausgang mit, an den optional erhältliche Adapter für VGA, DVI und HDMI angeschlossen werden können. WLAN wird nach 802.11a/b/g/n unterstützt, Bluetooth in der Version 2.1+EDR. Zudem gibt es einen Gigabit-Ethernet-Anschluss, eine integrierte iSight-Kamera, zwei USB-2.0-Anschlüsse, einen Firewire-800-Port sowie einen SD-Kartensteckplatz. Auch analoge und digitale Audioein- und -ausgänge sind integriert. Die Bedienung erfolgt über Apples Multi-Touch-Trackpad aus Glas und eine beleuchtete Tastatur.

Macbook Pro mit 15 Zoll

Das Macbook Pro mit 15 Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln beziehungsweise optional 1.680 x 1.050 Pixel, arbeitet mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung und verfügt über 4 GByte DDR3-Speicher mit 1.066 MHz, der auf 8 GByte erweiterbar ist. Zudem ist ein 8x Superdrive integriert.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen

Angeboten wird das 2,54 kg schwere Macbook Pro 15-Zoll in drei Varianten: Die kleinste nutzt Intels Core i5-520M mit 2,4 bis 2,93 GHz und 3 MByte L3-Cache, verfügt über eine 320 GByte große Festplatte und kostet 1.749 Euro. Das mittlere Modell für 1.949 Euro arbeitet mit dem Core i5-540M bei 2,53 bis 3,06 GHz und verfügt über eine 500 GByte große Festplatte. Das größte der drei 15-Zoll-Modelle ist mit dem Core i7-620M versehen, der mit 2,66 bis 3,33 GHz und 4 MByte L3-Cache Intels schnellster mobiler Dual-Core ist. Dieser Macbook Pro verfügt über 512 MByte statt 256 MByte Videospeicher und kostet 2.149 Euro.

17-Zoll-Version mit Core i5 und i7 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

iMäc4Ever 17. Nov 2010

@ iMäc4Ever: typischer Kommentar eines MAC Besserwissers. Wenn der Kunde ein UMTS Modul...

windowsverabsch... 19. Apr 2010

Eigentlich nur ein Einzeltest, aber die Grafiken sind höchst amüsant: http://reviews.cnet...

rockmanZiff 17. Apr 2010

Dann kauf dir mal ein neues Macbook. Mittlerweile hängst DU der Realität (und vor allem...

IPCtec 16. Apr 2010

Wer zB ein Auto kaufen will kann sich einen 10 Jahre alten Panda kaufen für 250€ oder...

hülsta 15. Apr 2010

Genauso subjektive Gesichtspunkte.


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /