Erstes S40-Mobiltelefon mit QWERTZ-Tastatur

Bislang gab es Mobiltelefone mit QWERTZ-Tastatur von Nokia nur für Smartphones. Mit dem C3 kommt erstmals ein S40-Mobiltelefon mit einer solchen Tastatur auf den Markt. Wie das E5 bietet auch das C3 ein 2,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln, das maximal 262.144 Farben darstellt. Fotos nimmt die 2-Megapixel-Kamera auf, die einen 4fachen Digitalzoom bietet, ein Fotolicht gibt es nicht.

  • Nokia C3
  • Nokia C3
  • Nokia C3
  • Nokia C3
  • Nokia C3
  • Nokia E5
  • Nokia E5
  • Nokia E5
  • Nokia E5
  • Nokia E5
  • Nokia E5
  • Nokia E5
Nokia C3
Stellenmarkt
  1. Junior Professional Projektmanager Plattformentwicklung Lidl Reisen (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) IT und Projekte
    Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart
Detailsuche

Das S40-Mobiltelefon wird mit einem Webkit-Browser und Opera Mini ausgeliefert, so dass der Nutzer beide Browser je nach Bedarf verwenden kann. Der interne Speicher fasst 55 MByte, während weitere Daten auf einer Micro-SD-Karte abgelegt werden können. Das Mobiltelefon unterstützt dabei nur Micro-SD-Karten mit bis zu 8 GByte. Dem C3 legt Nokia keine Speicherkarte bei.

Das Quad-Band-GSM-Mobiltelefon mit GPRS und EDGE soll nach Aussage von Nokia gut für die mobile Internetnutzung und den Einsatz in sozialen Netzwerken geeignet sein. Allerdings fehlt dem Mobiltelefon dafür UMTS- und HSDPA-Unterstützung. Immerhin wird WLAN nach 802.11b/g unterstützt und Bluetooth 2.1 ist als weitere Drahtlostechnik vorhanden.

Über eine 3,5-mm-Klinkenbuchse lassen sich handelsübliche Kopfhörer verwenden. Einen GPS-Empfänger besitzt das Mobiltelefon nicht und auch das kostenlose Ovi Maps ist hier nicht vorhanden. Bei einem Gewicht von 114 Gramm misst das C3 115,5 x 58,1 x 13,6 mm.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit einer Akkuladung verspricht Nokia eine maximale Sprechzeit von bis zu 7 Stunden. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku bis zu 20 Tage durchhalten.

Im zweiten Quartal 2010 will Nokia das C3 zum Preis von rund 110 Euro auf den Markt bringen. 215 Euro kostet dann das E5, das erst im dritten Quartal 2010 auf den Markt kommen soll. Alle Preisangaben gelten ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nokia E5 und C3: Mobiltelefone im Blackberry-Stil
  1.  
  2. 1
  3. 2


Bold-User 09. Jun 2010

Besser kann man es nicht ausdrücken!

Billy 15. Apr 2010

Die Frage sollte lauten "wo liegt der Unterschied zwischen E5 und E72", denn das E71...

cvbxcvb 14. Apr 2010

wobei die kostendeckelung bei o2 ja 1monat laufzeit beträgt ;) "o"

Kamal21 13. Apr 2010

Man munkelt von einem Nokia E7-00! Das heute vorgestellte E5-00 soll nicht der E72...

Coldzero 13. Apr 2010

danke endlich einer der es weiß wie ich das das N900 ein Tablet ist! Meamo 5 ist halt nen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /