Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia C6: Symbian-Smartphone mit Touchscreen und Tastatur

Nokia C6: Symbian-Smartphone mit Touchscreen und Tastatur

Aufschiebbare QWERTZ-Tastatur mit vierreihigem Tastenlayout

Nokia hat mit dem C6 ein Symbian-Smartphone mit aufschiebbarer QWERTZ-Tastatur und Touchscreen-Bedienung vorgestellt. Erfreulich: Die Tastatur ist wieder vierreihig und lässt sich besser bedienen als beim N97 oder N900. Sowohl WLAN als auch ein GPS-Empfänger sind im Mobiltelefon integriert.

Seit dem N97 hat Nokia neuen Modellen mit aufschiebbarer Tastatur immer ein dreireihiges Tastenlayout verpasst. Das sorgte dafür, dass die Leertaste an eine ungewohnte Position rutschte, das Tippen erfordert einige Übung. Mit dem C6 korrigiert Nokia diese Entscheidung und bietet wieder ein neues Modell mit einer vierreihigen Tastatur an.

Anzeige
  • Nokia C6
  • Nokia C6
  • Nokia C6
  • Nokia C6
  • Nokia C6
Nokia C6

Die Leertaste ist wieder an gewohnter Stelle zu finden, so dass das Tippen einfacher von der Hand gehen sollte. Der 3,2 Zoll große TFT-Touchscreen liefert eine Auflösung von 640 x 360 Pixeln und zeigt bis zu 16 Millionen Farben an. Auf dem Startbildschirm lassen sich Facebook-Daten direkt integrieren und das Mobiltelefon wird mit dem kostenlosen Ovi Maps ausgeliefert. Für Ortungsinformationen besitzt das Mobiltelefon einen A-GPS-Empfänger.

Die integrierte 5-Megapixel-Kamera bietet einen Autofokus und ein Blitzlicht, um auch in dunkler Umgebung Fotos aufnehmen zu können. Auf der Vorderseite des Mobiltelefons befindet sich eine zweite Digitalkamera für Videotelefonate. Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt HSDPA, GPRS, EDGE und arbeitet in allen vier GSM-Netzen. Zudem werden Bluetooth 2.0 und WLAN unterstützt, vermutlich handelt es sich hierbei um WLAN nach 802.11b/g.

Für Daten steht ein interner Speicher von 200 MByte oder eine Micro-SD-Karte zur Verfügung, die maximal 16 GByte groß sein darf. Zum Lieferumfang gehört eine Micro-SD-Karte mit 2 GByte. Das 113,4 x 53 x 16,8 mm große Mobiltelefon besitzt eine 3,5-mm-Klinkenbuchse zum Anschluss handelsüblicher Kopfhörer, ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung ist neben einem Mediaplayer ebenfalls vorhanden. Im C6 kommt Symbian S60 5.0 zum Einsatz und der integrierte E-Mail-Client unterstützt bis zu zehn verschiedene Konten.

Das C6 wiegt 150 Gramm und soll im UMTS-Modus eine Sprechzeit von 5 Stunden mit einer Akkuladung erreichen. Im GSM-Betrieb verlängert sich die Sprechdauer auf 7 Stunden. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku bis zu 16 Tage durch.

Nokia will das Symbian-Smartphone C6 im zweiten Quartal 2010 zum Preis von rund 265 Euro auf den Markt bringen. Der Preis gilt ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.


eye home zur Startseite
Enny 19. Sep 2010

doch kost was

GPS-Gerät 21. Apr 2010

Es ist ein Resistiver (widerstandsgesteuerter) Touchscreen siehe: http://www.nokia.de...

GPS-Empfänger 21. Apr 2010

Es ist bei jeden GPS-Gerät sei es ein Sony Ericsson, Nokia... oder sogar ein Navi oder...

nokia User 15. Apr 2010

-"Die Softwarezertifizierung ist aber wirklich etwas nervig, aber lässt sich ja zum Glück...

blurb 14. Apr 2010

Hm, und ich hab den Rand immer als sinnvollen Displaykratzerschutz beim auf den Tisch...


geizhandy.de - Dein Mobilfunkportal / 13. Apr 2010

Neue Nokia Handys C3, C6 und E5 vorgestellt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 199€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  2. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  3. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  4. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  5. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  6. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  7. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  8. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  9. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  10. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Kritische Infrastruktur gehört in staatliche...

    Thiesi | 18:21

  2. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    M.P. | 18:21

  3. Re: Eigene Krypto?

    katze_sonne | 18:13

  4. Re: Sinn?

    Der Held vom... | 18:09

  5. Re: Wenn man dem System Linux schaden wöllte,

    unbuntu | 18:07


  1. 18:18

  2. 18:03

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 17:05

  7. 15:42

  8. 15:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel