Abo
  • Services:

Perl 5.12.0 erschienen

Aktuelle Version verwendet Unicode 5.2 und ist Y2038-sicher

Die Skriptsprache Perl ist in der Version 5.12.0 erschienen. Zu den wesentlichen Änderungen gehören die Verwendung von Unicode in der Version 5.2 und Pluggable-Keywords im Code.

Artikel veröffentlicht am ,

Perl 5.12.0 beseitigt das Jahr-2038-Problem, das die begrenzte Bitlänge im Zeitstempel verursacht. Zusätzlich bringt diese Version ein experimentelles API mit, mit dem sich Perl über "pluggable" Keywords und Syntax erweitern lässt. Mit einer neuen Syntax können Entwickler künftig in den Package-Statements im Code die Versionsnummer benötigter Pakete definieren.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Einige Neuerungen sind mit den vorangegangenen Versionen nicht mehr kompatibel, etwa die Verwendung von kompilierten regulären Ausdrücken (REGEXP) als Instanzen erster Klasse. Perl 5.12.0 warnt den Anwender bei der fehlerhaften Verwendung solcher Inkompabilitäten.

Die aktuelle Version erscheint etwa ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung der Version 5.11.0. Die Perl-Entwickler wollen den Erscheinungszyklus der 5er Reihe deutlich verkürzen, nachdem die Endgültige Version 6 von Perl erst in ein paar Jahren erwartet wird. Zwischen Version 5.10.0 und der Vorgängerversion lagen fast zwei Jahre.

Eine komplette Liste aller Änderungen hat das Perl-Team in einem Pod zusammengefasst. Die neue Version steht als gepacktes Tar-Archiv auf den Servern des Projekts zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

jt 13. Apr 2010

Stimmt, die Entwicklung stockt nicht. Ich habe den Text entsprechend geändert. jt@golem.de


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /