Abo
  • Services:
Anzeige
Spiro und Zylo: Neue Walkman-Handys von Sony Ericsson

Mehr Ausstattung gibt es beim Zylo

Beim Zylo entschied sich Sony Ericsson für den Netfront-Browser von Access und neben einer Facebook- und Twitter-Anwendung stehen auch Google-Maps- sowie Youtube-Programme zur Verfügung. Dafür unterstützt das Mobiltelefon neben UMTS auch HSDPA und arbeitet außerdem in allen vier GSM-Netzen samt GPRS und EDGE. Das integrierte Bluetooth unterstützt ebenfalls das A2DP-Profil, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse fehlt dem Gerät aber laut Datenblatt des Herstellers.

Anzeige
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Spiro
  • Sony Ericsson Zylo
  • Sony Ericsson Zylo
  • Sony Ericsson Zylo
  • Sony Ericsson Zylo
  • Sony Ericsson Zylo
  • Sony Ericsson Zylo
  • Sony Ericsson Zylo
Sony Ericsson Zylo

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 3,2-Megapixel-Kamera mit 2fachem Digitalzoom und ebenfalls ohne Fotolicht. Fotos lassen sich mit Geotags versehen, aber einen GPS-Empfänger besitzt das Handy nicht, so dass der aktuelle Standort dann wohl nur mit der ungenaueren Ortsbestimmung per Mobilfunkmast ermittelt wird. Das kratzfeste TFT-Display im Zylo liefert eine Bilddiagonale von 2,6 Zoll und zeigt bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben.

Daten lassen sich wahlweise auf einer Micro-SD-Karte oder im internen Speicher ablegen, der immerhin 260 MByte fasst. Die Speicherkarte darf maximal eine Kapazität von 16 GByte aufweisen. Bei einem Gewicht von 115 Gramm misst das Mobiltelefon 103 x 52 x 16 mm. Sowohl im GSM- als auch im UMTS-Betrieb schafft das Mobiltelefon eine Sprechzeit von 4 Stunden mit einer Akkuladung. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach rund 16 Tagen wieder an die Steckdose.

Sony Ericsson will sowohl das Spiro als auch das Zylo erst im dritten Quartal 2010 auf den Markt bringen. Das Spiro wird dann 110 Euro kosten, während das Zylo für 180 Euro angeboten wird. Beide Preisangaben verstehen sich ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

 Spiro und Zylo: Neue Walkman-Handys von Sony Ericsson

eye home zur Startseite
blllaaaa 01. Aug 2010

das spiro hat doch nen klinkenanschluss Oo lernt mal lesen

Amanda B. 13. Apr 2010

Und muss ich dann ewig bei meinem alten bleiben oder darf ich auch ein neues haben ohne...

Öffifahrer 13. Apr 2010

Wenn er oft reist und bei Bahnverspätungen oder an unbekannten Bushaltestellen auf die...

Fido 13. Apr 2010

Und die Cassettenart könnte je nach Bitrate des Titels variieren. z.B. "HF" für 64 kB/s...


geizhandy.de - Dein Mobilfunkportal / 21. Apr 2010

Musik vom Feinsten - Sony Ericsson Spiro und Zylo



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  3. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Wow, 30-40 Mbit...

    TonyStark | 01:47

  2. Re: Deswegen darf man ja auch Pokerturniere...

    plutoniumsulfat | 01:22

  3. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    plutoniumsulfat | 01:19

  4. kein Problem

    NaruHina | 01:16

  5. Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 01:15


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel