Abo
  • Services:

Python 2.7 als Beta verfügbar

Voraussichtlich letzte Version der 2.x-Serie

Die Entwickler der freien Skriptsprache Python haben die Version 2.7 in einer ersten Betaversion freigegeben. Die neue Version enthält einige Funktionen, die zuerst in Python 3.1 zu finden waren. Python 2.7 ist voraussichtlich die letzte Hauptversion der 2.x-Serie.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Python 2.7 bringt einige Funktionen aus Python 3.1 in die 2.x-Serie der Skriptsprache. Dazu zählen das schnellere IO-Modul und das memoryview-Objekt. Das with-Statement kann jetzt mehrere Contextmanager in einem Statement enthalten. Bei der Konvertierung von Integern zu Fließkommawerten wurde die Rundung verändert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. SWM Services GmbH, München

Die vorgenommenen Änderungen sollen auch eine Migration auf Python 3.x erleichtern. Dafür gibt es den "-3"-Kommandozeilenparameter, der Entwickler warnt, wenn Funktionen verwendet werden, die es in Python 3.x nicht mehr gibt. Denn Python 3.x ist nicht kompatibel zu Python 2.x.

Eine Übersicht aller Änderungen in Python 2.7 Beta 1 gibt es unter python.org. Python 2.7 Beta 1 steht ab sofort zum Download bereit. Die Version ist nicht für den produktiven Einsatz geeignet.

Noch steht nicht fest, ob es weitere 2.x-Versionen geben wird. Wahrscheinlich ist jedoch, dass Python 2.7 die letzte Hauptversion der 2.x-Serie sein wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

neonit 14. Apr 2010

Ich bin mal auf das __future__ Modul gestoßen: http://docs.python.org/library/__future__...

hadez 13. Apr 2010

ah super, danke!


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /