• IT-Karriere:
  • Services:

Python 2.7 als Beta verfügbar

Voraussichtlich letzte Version der 2.x-Serie

Die Entwickler der freien Skriptsprache Python haben die Version 2.7 in einer ersten Betaversion freigegeben. Die neue Version enthält einige Funktionen, die zuerst in Python 3.1 zu finden waren. Python 2.7 ist voraussichtlich die letzte Hauptversion der 2.x-Serie.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Python 2.7 bringt einige Funktionen aus Python 3.1 in die 2.x-Serie der Skriptsprache. Dazu zählen das schnellere IO-Modul und das memoryview-Objekt. Das with-Statement kann jetzt mehrere Contextmanager in einem Statement enthalten. Bei der Konvertierung von Integern zu Fließkommawerten wurde die Rundung verändert.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz

Die vorgenommenen Änderungen sollen auch eine Migration auf Python 3.x erleichtern. Dafür gibt es den "-3"-Kommandozeilenparameter, der Entwickler warnt, wenn Funktionen verwendet werden, die es in Python 3.x nicht mehr gibt. Denn Python 3.x ist nicht kompatibel zu Python 2.x.

Eine Übersicht aller Änderungen in Python 2.7 Beta 1 gibt es unter python.org. Python 2.7 Beta 1 steht ab sofort zum Download bereit. Die Version ist nicht für den produktiven Einsatz geeignet.

Noch steht nicht fest, ob es weitere 2.x-Versionen geben wird. Wahrscheinlich ist jedoch, dass Python 2.7 die letzte Hauptversion der 2.x-Serie sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  2. 18,69€

neonit 14. Apr 2010

Ich bin mal auf das __future__ Modul gestoßen: http://docs.python.org/library/__future__...

hadez 13. Apr 2010

ah super, danke!


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    •  /