Abo
  • Services:

eSata-Karte für Expresscard34 schließt bündig ab

Notebookeinsatz dauerhaft möglich

Sonnet hat eine eSata-Karte für den Expresscard34-Slot von Notebooks vorgestellt, die beim Transport nicht mehr abgezogen werden muss. Sie schließt fast bündig mit dem Gehäuse ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sonnet Tempo Sata Edge Expresscard34 soll nach Herstellerangaben nicht nur mit Windows-Notebooks inklusive 7, sondern auch mit Macs kompatibel sein. Als Minimalvoraussetzung wird Mac OS X 10.3 genannt. Auch unter der aktuellen Mac-OS-X-Version 10.6 (Snow Leopard) soll das Gerät laufen. Bei den neuen Unibody-Modellen des Macbook Pro ist die Expresscard-Schnittstelle allerdings nur noch in der 17-Zoll-Version enthalten. Bei den kleineren Modellen wurde sie zugunsten eines SD-Card-Slots geopfert.

  • Sonnet Tempo Sata Edge Expresscard34
Sonnet Tempo Sata Edge Expresscard34
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Ludwigsburg
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München

Das Gerät stellt einen einzelnen Anschluss mit 3Gb/s Sata II zur Verfügung. Nach Herstellerangaben ist es mit den meisten eSata-Speichergeräten kompatibel. Eine Ausnahme stellen allerdings Modelle mit dem Oxford-Chipsatz OXU931DS dar, der unter anderem in der Western Digital My Book Premium ES Edition und dem Seagate Technology Freeagent Pro eingesetzt wird.

Sonnets Angaben zufolge soll der Datentransfer doppelt so schnell sein wie bei Firewire800. Die maximale Lesegeschwindigkeit wird mit bis zu 125 MByte/Sekunde und die Schreibgeschwindigkeit mit bis zu 110 MByte/Sekunde angegeben. Die tatsächlich zu erreichende Geschwindigkeit hängt allerdings vom eingesetzten Speicherlaufwerk ab.

Die Tempo Sata Edge Expresscard34 von Sonnet soll ab sofort für rund 44 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

xy 19. Apr 2010

Hier dein Wunsch =) http://www.cyberport.de/notebook/notebook-zubehoer...

Peter Enis 13. Apr 2010

"Schließt bündig ab" (Topic) oder "Schließt fast bündig ab" (Beitrag) ???

Johndoe08151 13. Apr 2010

So, gefunden. Hier ein Bild: http://www.szprice.com/product_images/v/a__10026.jpg...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /