Abo
  • Services:
Anzeige
Viren helfen, Wasser zu spalten

Viren helfen, Wasser zu spalten

Wichtiger Schritt, um mit Hilfe von Sonnenlicht Wasserstoff zu gewinnen

Pflanzen machen das seit Urzeiten: Sie wandeln Sonnenlicht in chemische Energie, indem sie etwa Wasser zerlegen. Wissenschaftler in den USA haben jetzt einen Teil der Zerlegung von Wasser mit Hilfe von Sonnenlicht nachgebildet. In etwa zwei Jahren wollen sie auf diese Weise Wasserstoff gewinnen, der beispielsweise Brennstoffzellen antreiben kann.

Wissenschaftler am Massachusetts Institute of Technology haben nach eigenen Angaben einen Weg gefunden, Wassermoleküle durch künstliche Photosynthese aufzuspalten. Mit Hilfe genetisch veränderter Viren ist dem Team um Angela Belcher gelungen, Wasser auf die gleiche Weise in seine chemischen Bestandteile zu zerlegen, wie Pflanzen das tun.

Anzeige

Photosynthese nachgebildet

Über Jahrmilliarden hätten Pflanzen hoch organisierte Systeme zur Photosynthese entwickelt, schreiben die Wissenschaftler im britischen Fachmagazin Nature Nanotechnology. Sie hätten metallische und molekulare Katalysatoren eingesetzt, um eine vergleichbare Reaktion zu erzeugen.

  • Angela Belcher (Foto: Dominick Reuter)
Angela Belcher (Foto: Dominick Reuter)

Die Wissenschaftler veränderten ein Virus mit dem Namen M13 so, dass es Iridiumoxidmoleküle und Zinkporphyrine an sich bindet. So entstand eine Art Nanodraht, der den Sauerstoff aus dem Wassermolekül spaltet. Zinkporphyrin ist ein biologischer Farbstoff, der das Sonnenlicht absorbiert. Das Iridiumoxid ist der Katalysator, der die Reaktion antreibt.

Virus als Gerüst

Das M13-Virus ist wie ein Gerüst, das dafür sorgt, dass die Pigmente und der Katalysator im richtigen Abstand angeordnet werden, damit die Reaktion richtig ablaufen kann. Anfangs tendierten die Drähte allerdings nach einer Weile dazu, zu verklumpen. Die Wissenschaftler umhüllten sie daraufhin mit einem speziellen Gel, das die Nanodrähte in Form hält.

Halbzeit auf dem Weg zur Wasserstoffproduktion 

eye home zur Startseite
blork_kanns 27. Apr 2010

Was ham die Dir denn getan ? Voll uncool :-p geh Biologie studieren, um tragkräftige...

DNA_RNA 13. Apr 2010

Das Problem fängt aber da an, wo sich die Viren unkontrolliert vermehren, wie willst die...

nnx 13. Apr 2010

Du erwartest jetzt nicht ernsthaft dass ich mir meine meinung durch fakten verderben lasse?

DLeBuntu 13. Apr 2010

angekommen :) da der mensch aus 75% wasser besteht, wird die arme bestimmt gerade...

Tantalus 13. Apr 2010

Bei manchen Postern hier im Forum neige ich zu der Vermutung, dass bereits...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  4. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    neocron | 21:03

  2. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 20:55

  3. Empfohlene Voraussetzungen

    YPL | 20:54

  4. Re: wenn jetzt noch die Zahlungsbereitschaft...

    neocron | 20:47

  5. Re: Gut für die Zukunft Umwelt

    maverick1977 | 20:46


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel