Abo
  • Services:
Anzeige
Phenom II X6 als Boxed-Prozessor in Asien

Phenom II X6 als Boxed-Prozessor in Asien

AMDs Hexacore "Thuban" kurz vor Auslieferung

Der Marktstart von AMDs erstem Desktopprozessor mit sechs Kernen steht offenbar kurz bevor. Auf asiatischen Webseiten sind inzwischen Bilder der verpackten CPUs aufgetaucht, die so wohl auch in den Handel kommen werden. Auch eine erste Preisangabe gibt es.

Hatte AMD erst in der vergangenen Woche die neue Funktion "Turbo Core" des Phenom II X6 etwas näher erklärt, so gibt es nun erste Bilder des fertigen Produkts. Bei Expreview gibt es Fotos der sogenannten "Boxed CPUs". AMD bietet, ebenso wie Intel, manche seiner Prozessoren in diesen Einzelhandelsverpackungen mitsamt Kühler an.

Anzeige

Das ist den Bildern nach zu urteilen auch für den Phenom II X6 1055T mit 2,8 GHz der Fall. Es handelt sich aber nach den bisherigen inoffiziellen Roadmaps nur um das kleinere Modell, AMD plant demnach zum Marktstart noch einen Phenom II X6 1090T mit 3,2 GHz. Sind nur drei der sechs Kerne belastet, kann der 1090T auch 3,6 GHz erreichen. Daneben sollen noch zwei weitere CPUs mit Thuban-Kern bereitstehen, zu denen es bisher aber nur widersprüchliche Angaben in den Roadmaps gibt.

Anhand des Kürzels "FB" in der Bestellnummer "HDT55TFBK6DGR" des von Expreview abgebildeten Prozessors lässt sich immerhin noch schließen, dass auch die Thubans mit 125 Watt TDP auskommen dürften. Das gilt jedenfalls, wenn AMD seinem bisherigen Schema der OPN treu bleibt. "FB" steht darin für 125 Watt, die seltenen Phenoms mit 140 Watt sind mit "FA" versehen. Die "Ordering Part Number" (OPN), manchmal auch "Model Number" genannt, kennzeichnet AMD-Prozessoren bisher recht eindeutig.

Wie AMD bereits bestätigte, sollen die Phenom II X6 auf allen Mainboards mit dem Sockel AM3 laufen, wenn es dafür ein BIOS-Update gibt. Auf vielen Boards mit den Sockeln AM2 und AM2+ können sie mit einem aktuellen BIOS auch arbeiten, meist benötigen sie dann aber mehr Energie, weil einige der Stromsparfunktionen der AM3-CPUs erst im aktuellen Sockel funktionieren.

Expreview nennt für den Phenom II X6 1055T einen Preis von knapp 2.000 Yuan, nach dem aktuellen Kurs der chinesischen Währung sind das rund 215 Euro. Die neuen Sechskerner wären damit deutlich teurer als die Phenom II X4 mit vier Kernen. Deren schnellstes Modell 965 mit 3,4 GHz kostet momentan um 160 Euro und etwas weniger als die in vielen Tests langsameren Core 2 Quad der Mittelklasse bis 2,8 GHz. Die Serien Core i5-700 und Core i7-800 von Intel sind bei den Desktopprozessoren meist schneller als die Phenom II, aber auch teurer.


eye home zur Startseite
DOK 14. Apr 2010

Wie wär`s z.B. mit RMClock? http://cpu.rightmark.org/products/rmclock.shtml

Kaugummi 12. Apr 2010

Muss man eigentlich nicht. Außer man wartet auf die e-Versionen. Wenn das Topmodell von...

DasTutHierNicht... 12. Apr 2010

Schaut mal hier: Genereller Hinweis mit Lieferdatum unter "In Kürze verfügbar": http...

Anonymer Nutzer 12. Apr 2010

Richtig. Hatte in meinem alten Rechner einen 125W-TDP-Prozessor und der ganze PC hat beim...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  2. MRU GmbH, Neckarsulm-Obereisesheim
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  4. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: 50MBps

    bombinho | 22:17

  2. Re: Versprochene Leistungen sollte eingehalten werden

    SpitzBube | 22:12

  3. Re: Objektiv unterschiedliche technische...

    Toms | 22:11

  4. Re: Natürliche Fluktuation

    Topf | 22:04

  5. Re: Nichts besonderes

    Topf | 22:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel