Abo
  • Services:
Anzeige
Adobe kündigt Creative Suite 5 an

Flash Catalyst für mobile Applikationen

Mit Flash Catalyst erweitert Adobe die Creative Suite um eine neue Software für Design und Entwicklung mobiler Applikationen. Die Software arbeitet mit Flash Professional CS5 und dem Flash Builder 4 zusammen und erlaubt es, Applikationen für den kommenden Flash Player 10.1 und Adobe AIR 2 zu erstellen.

Anzeige

Designer können mit Flash Catalyst interaktive Flash-Elemente zu Webseiten und Anwendungen hinzufügen und dazu Dateien aus Photoshop, Illustrator oder Fireworks verwenden. Dabei sollen sich interaktive Entwürfe erstellen lassen, ohne Code zu schreiben.

Flash Catalyst CS5 ermöglicht außerdem die erneute Bearbeitung bestimmter Teile eines interaktiven Designentwurfs in Photoshop oder Illustrator und die Ausgabe fertiger Projekte als SWF-Dateien. Das Projekt lässt sich darüber hinaus auch in den neuen Flash Builder importieren, um weitere Funktionen zu ergänzen und es mit Servern und Diensten zu verbinden.

Ergänzend bietet Flash Professional CS5 Designern neue Funktionen wie eine überarbeitete Textengine und vorgefertigte Code-Snippets, mit denen sich interaktive Elemente einfach ergänzen lassen sollen. Die Kombination mit dem Flash Builder 4 soll die Bearbeitung von Actionscript verbessern.

Der Packager for iPhone ist nur in einer Vorschauversion enthalten. Damit können AIR-Anwendungen für das iPhone und das iPad exportiert werden, vorausgesetzt, Apple erlaubt dies. Für die Zukunft ist zudem die Unterstützung weiterer Geräte und Plattformen geplant, darunter Android, Blackberry und Palms WebOS.

 Adobe kündigt Creative Suite 5 anIndesign für gedruckte und digitale Inhalte 

eye home zur Startseite
stnee 01. Sep 2013

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass Adobe Studentenversion auch kommerziell...

Fremen 27. Jun 2010

was für ein blödes gelaber hier:

Metamorphoser 13. Apr 2010

Warum hortet ihr alle eure Resourcen? Wenn ich einen PC mit 8GB Ram habe, dann möchte ich...

Klausv2 13. Apr 2010

Hmmm... ein paar dieser Funktionen machen einen genügend interessanten Eindruck, dass ich...

Ultrareich 12. Apr 2010

Wo gibts die denn und vor allem: Wo sind die zu haben? Ich hab ich schon gefragt, wo man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,99€ (enthält u. a. 5€-Gutschein für pizza.de, PDF-Download der PC Games 03/18, Leisure Suit...
  2. 39,99€ (Release am 16. März)
  3. 69,37€

Folgen Sie uns
       


  1. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  2. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  3. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  4. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  5. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  6. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  7. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  8. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  9. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  10. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Warum nicht verpflichende Tests?

    EQuatschBob | 16:32

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Teebecher | 16:31

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    bombinho | 16:31

  4. Wozu etwas lesen, um das man eh nicht herumkommt ...

    Dadie | 16:30

  5. Re: Belarus

    Vinnie | 16:30


  1. 16:29

  2. 16:01

  3. 15:30

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:02

  7. 13:51

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel