Abo
  • Services:

Fear 3: Hilfe von Hollywood-Horrorexperten

Coop-Modus mit unterschiedlichen Protagonisten angekündigt

John Carpenter und ein auf Horror spezialisierter Drehbuchautor helfen bei der Entwicklung des frisch angekündigten Ego-Shooters Fear 3. Darin kämpfen Spieler in zwei Heldenrollen gegen das übernatürliche Böse namens Alma.

Artikel veröffentlicht am ,
Fear 3: Hilfe von Hollywood-Horrorexperten

Auch die Handlung von Fear 3 dreht sich nach Angaben von Warner Bros. Interactive Entertainment um Alma - die in den Vorgängern als mysteriöses Mädchen Alma auftauchte. Der Spieler bekämpft sie in Teil 3 als telepathisch begabter Psychopath Paxton Fettel und als gentechnisch veränderter Supersoldat Point Man aus den Vorgängern. In der Einzelspielerkampagne kann der Spieler einen der beiden steuern, im Coop-Multiplayer-Modus darf jeder der beiden Teilnehmer eine der Figuren durch die düstere Handlung scheuchen, die erneut in der US-Stadt Fairport spielt.

Die Vorgänger wurden bei Monolith produziert, Fear 3 entsteht bei einem Team namens Day 1 Studios, das zuvor die Konsolenversionen von Fear programmiert hat. Für die Handlung hat Publisher Warner Bros. Interactive Entertainment den Hollywoodregisseur John Carpenter (Halloween, Village of the Damned) und den auf Horror spezialisierten Comic- und Drehbuchautoren Steve Niles (30 Days of Night) engagiert. Fear 3 erscheint nach aktuellem Stand Ende 2010 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC. Über die offizielle Spiele-Webseite ist ein Trailer verlinkt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)
  2. 119,90€

ich halt 19. Mai 2010

Hat da noch wer etwas von Coop gelesen? Bin mal gespannt, was davon übrig bleiben wird...

iRofl 12. Apr 2010

Also wer Fear wirklich gruselig findet oder gruseliger als Dead Space, der trollt nur...

fdds 12. Apr 2010

Alma ist ein überaus passender Name für dieses Mädchen bzw. "Frau" (im 2. Teil), aber mir...

Mac Jack 11. Apr 2010

Bekommen wir noch ne Begründung für das nein?

tomacco 11. Apr 2010

Das Remake von "The Fog" ist echt gruselig. Aber auf andere Weise als erwartet... Das...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /