Abo
  • Services:
Anzeige
Test: Das iPad als Spielemaschine

Großes Spieleangebot zum Start

Die Preise der kostenpflichtigen Titel sind durchschnittlich etwas höher als für iPhone und iPod touch, Spitzenspiele auf Basis bekannter Marken kosten fast durchgehend mehr als 10 US-Dollar. Für Command & Conquer: Red Alert etwa muss der Spieler 12,99 US-Dollar anlegen.

Anzeige

Neben den speziell für das iPad programmierten Spielen hat der Anwender auch Zugriff auf das riesige Portfolio an Titeln, die ursprünglich für iPhone und iPod touch entwickelt wurden. Sie verwenden die deutlich niedrigere Auflösung dieser Geräte von 480 x 320 Pixeln. Auf dem iPad lassen sich die Programme wahlweise in Originalgröße oder großgezogen über den ganzen Bildschirm ausführen - schön sieht das aber nicht aus und es gibt wegen des anderen Formats Probleme mit der Steuerung.

  • Air Hockey
  • Air Hockey
  • Call of Duty
  • Call of Duty
  • CastleCraft
  • CastleCraft
  • CastleCraft
  • Civilization Revolution
  • Civilization Revolution
  • Civilization Revolution
  • Geometry Wars
  • Geometry Wars
  • Geometry Wars
  • Harbour Master
  • Harbour Master
  • Real Racing HD
  • Real Racing HD
  • Real Racing HD
  • Small World
  • Small World
  • Warpgate HD
  • Warpgate HD
  • Warpgate HD
  • X-Plane
  • X-Plane
  • X-Plane
  • App Store: Spieleangebot
  • App Store: Details zu Mirror's Edge
  • Spielesammlung auf dem iPad
  • Plants vs. Zombies
  • Plants vs. Zombies
App Store: Spieleangebot

Fazit

Mit dem iPad hat Apple eine neue Kategorie mobiler Spielegeräte veröffentlicht: Die Kombination aus großem Bildschirm, Touchscreen und vollständig digitaler Distribution gibt es in dieser Form bislang nicht. Letztlich ist das iPad aber weniger eine Konkurrenz für Xbox 360, Playstation 3 oder einen leistungsstarken PC, sondern für Nintendo DS, Playstation Portable und iPhone sowie iPod touch.

Die Stärke des Geräts ist seine unkomplizierte Bedienung, dank derer auch Einsteiger sofort Spielspaß haben können. Vor allem bei Strategie- und Aufbauspielen eröffnet das iPad völlig neue Möglichkeiten - für Neulinge und Experten. Wer einmal Civilization mit Touchscreen-Steuerung gespielt hat, erlebt ein so unhandliches Ding wie eine Computermaus oder einen klassischen Konsolenkontroller als Zumutung.

Etwas anders sieht es bei vielen Actionspielen aus. Zum einen verliert das iPad bei schnellen Aktionen zu oft die Touchscreen-Verbindung zum Spieler, zum anderen hat noch kein Entwickler eine wirklich gelungene, intuitive Bedienung für Ego-Shooter entwickelt. Die meisten Systeme fühlen sich eher an, als ob ein Laptop-Touchpad die bewährte Maus-WASD-Kombination vom PC ersetzen soll. Hier schafft langfristig womöglich nur Zubehör Abhilfe. Alles in allem hat das iPad aber jetzt schon das Zeug dazu, den Spielemarkt gehörig aufzumischen.

 Actionspiele kämpfen mit der Steuerung

eye home zur Startseite
Blair 16. Apr 2010

---------------------------------------------------------------------. Das iPad...

Blair 16. Apr 2010

Sorry, aber das ist Bullshit. Niemand außer Apple wusste das, es gab lediglich Gerüchte.

IhrName9999 12. Apr 2010

Das halte ich mal für ein Gerücht - die 25fps-Regel ist zwar nur ein Mythos aber...

Flipperkugel 12. Apr 2010

Hmm.. ich möchte nicht bestreiten, dass es gewisse Spiele gibt, die von einem...

flasherle 12. Apr 2010

gut das erklärt einiges ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alte Hansestadt Lemgo, Lemgo
  2. Kreis Herford, Herford
  3. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,00€
  2. 33,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 19:39

  2. Re: Sauerei

    keldana | 19:37

  3. Re: Wozu überhaupt Cloud?

    WalterWhite | 19:34

  4. Re: Wie funktioniert Bonding?

    Schnarchnase | 19:30

  5. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    deutscher_michel | 19:27


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel