Abo
  • Services:
Anzeige
Test: Das iPad als Spielemaschine

Actionspiele kämpfen mit der Steuerung

Ein Trend unter den Neuerscheinungen, der sich noch verstärken dürfte, sind Programme, bei denen zwei Spieler gegeneinander oder gemeinsam am Bildschirm antreten. Anders als beim iPhone geht das beim iPad komfortabel gleichzeitig, etwa im Arcade-Titel Air Hockey. Wenn es da besonders wild zugeht, kommen sich die Finger zwar in die Quere, aber auf Partys ist das gelegentlich ja gewollt. In Strategiespielen wie Small World ziehen die Kontrahenten rundenweise, was sich fast wie die Hightechversion eines Brettspiels anfühlt.

Anzeige
  • Air Hockey
  • Air Hockey
  • Call of Duty
  • Call of Duty
  • CastleCraft
  • CastleCraft
  • CastleCraft
  • Civilization Revolution
  • Civilization Revolution
  • Civilization Revolution
  • Geometry Wars
  • Geometry Wars
  • Geometry Wars
  • Harbour Master
  • Harbour Master
  • Real Racing HD
  • Real Racing HD
  • Real Racing HD
  • Small World
  • Small World
  • Warpgate HD
  • Warpgate HD
  • Warpgate HD
  • X-Plane
  • X-Plane
  • X-Plane
  • App Store: Spieleangebot
  • App Store: Details zu Mirror's Edge
  • Spielesammlung auf dem iPad
  • Plants vs. Zombies
  • Plants vs. Zombies
Call of Duty

Mehr Probleme macht die Steuerung von Actionspielen auf dem iPad - vor allem von Ego-Shootern. Sie verwenden meist auf dem Bildschirm eingeblendete virtuelle Joysticks. In Call of Duty: World at War - Zombies etwa steuert der Spieler mit zwei solchen Knöpfen die Vorwärts- und Rückwärtsbewegung und die Richtung. Das fühlt sich auch mit Übung nicht intuitiv an und ist schwerfälliger und langsamer als die Steuerung auf anderen Plattformen.

Dazu kommt, dass der Touchscreen bei sehr schnellen Bewegungen streikt: Der Finger des Spielers rutscht dann über den Bildschirm, ohne dass das iPad ihm folgen kann. Gut funktionieren lediglich Actionspiele, bei denen der Spieler Schüsse durch einen schnellen "Touch" auf den Screen anbringt. Mit der in Actionspielen oft verwendeten 3D-Grafik hat Apples Tablet Probleme - spektakulär sehen die Titel nicht aus. Figuren bestehen nur aus wenigen Polygonen, Animationen und Spezialeffekte liegen gegenüber Konsolen oder PC-Grafik um ein paar Jahre zurück.

Das Angebot an Spielen zum US-Start des iPad ist groß. Nach einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Distimo gehören zum Stichtag 6. April 2010 genau 833 - rund 35 Prozent - von 2.385 speziell für das iPad entwickelten Apps zur Kategorie "Games". Neben kostenpflichtigen Programmen von fast allen großen Publishern wie Electronic Arts und Take 2 finden sich auch von unabhängigen Entwicklern produzierte Titel wie Geometry Wars oder kostenlose Spiele, bei denen es sich großteils um Demoversionen oder um solche mit kostenpflichtigen Inhalten handelt.

 Test: Das iPad als SpielemaschineGroßes Spieleangebot zum Start 

eye home zur Startseite
Blair 16. Apr 2010

---------------------------------------------------------------------. Das iPad...

Blair 16. Apr 2010

Sorry, aber das ist Bullshit. Niemand außer Apple wusste das, es gab lediglich Gerüchte.

IhrName9999 12. Apr 2010

Das halte ich mal für ein Gerücht - die 25fps-Regel ist zwar nur ein Mythos aber...

Flipperkugel 12. Apr 2010

Hmm.. ich möchte nicht bestreiten, dass es gewisse Spiele gibt, die von einem...

flasherle 12. Apr 2010

gut das erklärt einiges ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  3. MRU GmbH, Neckarsulm-Obereisesheim
  4. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  2. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  3. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  4. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  5. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  6. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  7. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  8. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  9. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  10. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Typisch...

    Ovaron | 17:06

  2. Re: Keine Roboter

    DAUVersteher | 17:00

  3. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    rafterman | 17:00

  4. Re: Bei 30 000 Angestellten hat nur eine Frau...

    chewbacca0815 | 16:59

  5. Re: Spektakulär...

    Kakiss | 16:56


  1. 17:02

  2. 16:35

  3. 15:53

  4. 15:00

  5. 14:31

  6. 14:16

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel