Abo
  • Services:

Fußball-WM in 3D

Sony überträgt WM-Spiele aus Südafrika in 3D, auch ins Kino

Insgesamt 25 Spiele der kommenden Fußballweltmeisterschaft in Südafrika werden in 3D übertragen, darunter auch das Vorrundenspiel zwischen Deutschland und Ghana. Erste Sender konnten Fifa und Sony bereits als Partner gewinnen. Außerdem sollen die Übertragungen in 3D-Kinos weltweit verfolgt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Fifa und Sony haben Details zu ihrer geplanten 3D-Übertragung von Spielen der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika 2010 angekündigt. Mit insgesamt 14 HDC-Kameras (Modell Sony HDC-1500), die jeweils paarweise bei den Spielen zum Einsatz kommen, soll das Geschehen auf dem Rasen dreidimensional eingefangen werden.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

In fünf der zehn WM-Stadien kommt die Technik zum Einsatz: im Soccer City Stadium und im Ellis Park Stadium in Johannesburg, in Durban, in Kapstadt und in Port Elizabeth. Insgesamt werden 25 Spiele in 3D übertragen, darunter das Eröffnungsspiel am 11. Juni 2010 im Soccer City Stadium zwischen Südafrika und Mexiko, die Vorrundenpartien zwischen Deutschland und Australien sowie zwischen Ghana und Deutschland. Auch drei Viertelfinalspiele, beide Halbfinalspiele und das Finale gibt es in 3D.

Wer die Übertragung in 3D sehen will, benötigt einen entsprechenden Fernseher und einen Sender, der die Spiele in 3D überträgt. Diesbezüglich laufen die Verhandlungen noch. Bislang haben nur ESPN in den USA und Sogecable in Spanien angekündigt, die 3D-Spiele auszustrahlen. Weitere Partner sollen folgen.

Kino statt TV

Dennoch dürfte sich die Zahl derer, die die 3D-Übertragungen empfangen können, gering sein. Daher planen Fifa und Sony ein globales Projekt für 3D-Public-Viewing: Acht Partien werden dafür live in Digitalkinos und zu anderen Veranstaltungsorten weltweit übertragen, wo das Publikum die Bilder in hochauflösender 3D-Qualität sehen kann. Die Vermarktung dieser 3D-Spiele liegt bei der Aruna Media AG, die die WM-Spiele in 26 Länder verkaufen will. Auch hier laufen die Verhandlungen mit möglichen Partnern noch.

Ergänzend zu den 3D-Live-Übertragungen und Public-Viewing-Veranstaltungen will Sony bei rund 4.000 Händlern sowie in 200 Sony Flagship Stores weltweit WM-Highlights auf 3D-fähigen Bravia-Fernsehern zeigen. Sony Pictures Home Entertainment soll die offiziellen 3D-Blu-rays zur Fußballweltmeisterschaft vertreiben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. 83,90€ + Versand

pinguin213 22. Apr 2010

Es gibt ja jetzt auch diese biggaircubes, ist im prinzip auch 3D:)und im Vergleich zu led...

4Eyes 11. Apr 2010

Avatar und Toy-Story-Trailer ziemlich gut (bis auf die teilweise inkonsequente 3D...

SChnhick 10. Apr 2010

3/4tel der Fussbballspieler sind sicherlich nicht ueberbezahlt. Du denkst an die Profis...

Simon221 10. Apr 2010

Wenn du nach Süd Afrika fliegen leichter findest bitte.

hauptauge 09. Apr 2010

Du hättest dir die blöde rhetorische Frage auch sparen können und dem Manne lieber helfen...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /