Abo
  • Services:
Anzeige

Fußball-WM in 3D

Sony überträgt WM-Spiele aus Südafrika in 3D, auch ins Kino

Insgesamt 25 Spiele der kommenden Fußballweltmeisterschaft in Südafrika werden in 3D übertragen, darunter auch das Vorrundenspiel zwischen Deutschland und Ghana. Erste Sender konnten Fifa und Sony bereits als Partner gewinnen. Außerdem sollen die Übertragungen in 3D-Kinos weltweit verfolgt werden können.

Fifa und Sony haben Details zu ihrer geplanten 3D-Übertragung von Spielen der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika 2010 angekündigt. Mit insgesamt 14 HDC-Kameras (Modell Sony HDC-1500), die jeweils paarweise bei den Spielen zum Einsatz kommen, soll das Geschehen auf dem Rasen dreidimensional eingefangen werden.

Anzeige

In fünf der zehn WM-Stadien kommt die Technik zum Einsatz: im Soccer City Stadium und im Ellis Park Stadium in Johannesburg, in Durban, in Kapstadt und in Port Elizabeth. Insgesamt werden 25 Spiele in 3D übertragen, darunter das Eröffnungsspiel am 11. Juni 2010 im Soccer City Stadium zwischen Südafrika und Mexiko, die Vorrundenpartien zwischen Deutschland und Australien sowie zwischen Ghana und Deutschland. Auch drei Viertelfinalspiele, beide Halbfinalspiele und das Finale gibt es in 3D.

Wer die Übertragung in 3D sehen will, benötigt einen entsprechenden Fernseher und einen Sender, der die Spiele in 3D überträgt. Diesbezüglich laufen die Verhandlungen noch. Bislang haben nur ESPN in den USA und Sogecable in Spanien angekündigt, die 3D-Spiele auszustrahlen. Weitere Partner sollen folgen.

Kino statt TV

Dennoch dürfte sich die Zahl derer, die die 3D-Übertragungen empfangen können, gering sein. Daher planen Fifa und Sony ein globales Projekt für 3D-Public-Viewing: Acht Partien werden dafür live in Digitalkinos und zu anderen Veranstaltungsorten weltweit übertragen, wo das Publikum die Bilder in hochauflösender 3D-Qualität sehen kann. Die Vermarktung dieser 3D-Spiele liegt bei der Aruna Media AG, die die WM-Spiele in 26 Länder verkaufen will. Auch hier laufen die Verhandlungen mit möglichen Partnern noch.

Ergänzend zu den 3D-Live-Übertragungen und Public-Viewing-Veranstaltungen will Sony bei rund 4.000 Händlern sowie in 200 Sony Flagship Stores weltweit WM-Highlights auf 3D-fähigen Bravia-Fernsehern zeigen. Sony Pictures Home Entertainment soll die offiziellen 3D-Blu-rays zur Fußballweltmeisterschaft vertreiben.


eye home zur Startseite
pinguin213 22. Apr 2010

Es gibt ja jetzt auch diese biggaircubes, ist im prinzip auch 3D:)und im Vergleich zu led...

4Eyes 11. Apr 2010

Avatar und Toy-Story-Trailer ziemlich gut (bis auf die teilweise inkonsequente 3D...

SChnhick 10. Apr 2010

3/4tel der Fussbballspieler sind sicherlich nicht ueberbezahlt. Du denkst an die Profis...

Simon221 10. Apr 2010

Wenn du nach Süd Afrika fliegen leichter findest bitte.

hauptauge 09. Apr 2010

Du hättest dir die blöde rhetorische Frage auch sparen können und dem Manne lieber helfen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  3. Consors Finanz, München
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)
  3. 39€

Folgen Sie uns
       

  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  2. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50

  3. Re: 18,5 : 9

    Prinzeumel | 01:49

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 01:38

  5. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel