Abo
  • Services:

Ist ein iPad Mini in Arbeit?

Unbestätigte Gerüchte aus Asien

Plant Apple, ein kleineres iPad auf den Markt zu bringen? Laut Gerüchten aus Asien könnte es kommendes Jahr so weit sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Ist ein iPad Mini in Arbeit?

Aus Gesprächen mit Komponentenherstellern will Digitimes' Marktforschungsabteilung erfahren haben, dass Apple ein kleineres iPad mit 5 bis 7 Zoll Bilddiagonale plant. Damit wäre ein, nennen wir es iPad Mini größer als der iPod touch und kleiner als das iPad. Die ersten iPad-Modelle haben einen 9,7-Zoll-Touchscreen mit hochwertigem IPS-Panel - und fangen preislich bei 499 US-Dollar an.

Den unbestätigten Gerüchten zufolge könnte ein kleines iPad bereits im ersten Quartal 2011 für weniger als 400 US-Dollar auf den Markt kommen. Digitimes-Research-Analyst Mingchi Kuo geht davon aus, dass Apple damit eher Nutzer ansprechen will, die zwar viel lesen, aber weniger Interesse am Schreiben haben. Ein kleineres iPad könnte genauso interessant für Spiele wie für E-Books sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 1,49€
  4. (-15%) 23,79€

manuba 30. Jun 2010

grad eben um 19:30 am Marienplatz geholt. Wenn es keine einfache Möglichkeit gibt, gehe...

fjksldöajfkdl 09. Apr 2010

neidisch? komplexe? hirnlos? keine Ahnung was ihr habt, dass ihr euch darüber aufregen...

Paule 09. Apr 2010

Ein 6 oder 7 Zoll Gerät ist auf jedenfall für ein wirklich mobiles Gerät deutlich...

MUAHAHAHAHA 09. Apr 2010

iphone shuffle ...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /