Abo
  • Services:
Anzeige

GCC 4.5 als Release Candidate erschienen

Entwickler beseitigen alle Bugs mit höchster Priorität

Die Gnu Compiler Collection (GCC) 4.5 ist als Release Candidate veröffentlicht worden, nachdem die Entwickler auch die letzten als P1 (Priority 1) eingestuften Bugs beseitigt haben. GCC 4.5 verwendet die Multiprecision-Bibliothek MPC, um komplexe Zahlen zu verarbeiten.

Nachdem die Entwickler den letzten mit Priorität 1 eingestuften Fehler im Code des neuen GCC beseitigt haben, wurde die bevorstehende Version umgehend als Release Candidate veröffentlicht. Es bleiben allerdings noch etwa 80 Fehler der Kategorie Zwei übrig, die bis zum noch nicht näher bekannten Erscheinungstermin beseitigt werden sollen.

Anzeige

Die aktuelle Version des Compilers verwendet die Multiprecision-Bibliothek MPC, um komplexe Zahlen mit hoher Präzision zu verarbeiten und anschließend korrekt zu runden. Temporäre Dateien, die während des Kompilierens anfallen, können per -save-temps-Schalter und anschließender Angabe eines Ordnernamens in einem beliebigen Verzeichnis abgelegt werden.

Zusätzlich bringt GCC 4.5 auch einen neuen Link-Time-Optimizer mit, der mit weiteren Optimierungen für schnellere Programme sorgen soll. Version 4.5 beinhaltet zahlreiche Neuerungen für spezifische Programmiersprachen, etwa die verbesserte Unterstützung für den C++ Standard C++0x. Die aktuelle Version unterstützt unter anderem die Power7-Architektur von IBM sowie die Cortex-M0- und Cortex-A5-Prozessoren von ARM. Eine komplette Liste aller neuen Funktionen haben die Entwickler in einem Changelog zusammengefasst.

Opensuse verwendet seit dem Meilenstein 3 bereits eine Vorabversion von GCC 4.5, andere Distributionen werden vermutlich bald folgen. Der gegenwärtige Release Candidate kann als Quellcode vom FTP-Server des Projekts heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
Verwirrt 14. Apr 2010

Und? Fällt dir nichts mehr ein du Hobbybastler ohne Basiswissen?

DrAgOnTuX 09. Apr 2010

Nein... siehe: https://forum.golem.de/kommentare/software-entwicklung/gcc-4.5-als-release...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    lear | 23:41

  2. Re: Asse 2.0

    Ach | 23:37

  3. Re: Unity hat mich damals von Ubuntu weggetrieben

    ManMashine | 23:34

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    Ftee | 23:31

  5. Re: Arme Selbsständige...

    Ftee | 23:31


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel