Abo
  • Services:

Details zum Service Pack 1 für Exchange Server 2010

Betaversion für Juni 2010 angekündigt

Im Juni 2010 will Microsoft eine erste Betaversion des Service Pack 1 (SP1) für Exchange Server 2010 veröffentlichen. Mit dem SP1 soll der Umgang mit E-Mails, die Archivierung von E-Mail-Postfächern sowie der Webzugriff verbessert werden. Zudem sind Optimierungen für die Verwaltung der Serversoftware geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Blogbeitrag hat Microsoft das Service Pack 1 für Exchange Server 2010 angekündigt und verraten, welche Veränderungen sich dadurch ergeben. Die mit Exchange Server 2010 eingeführte Archivfunktion lässt sich mit dem SP1 besser individualisieren, so dass etwa weniger häufig genutzte E-Mail-Postfächer nicht so häufig archiviert werden. PST-Dateien lassen sich direkt in Exchange importieren und die Suchfunktion bekommt eine Vorschau sowie einen Filter für Dubletten.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Outlook Web Access erhält eine Prefetch-Funktion, so dass Inhalte schneller angezeigt werden können, weil diese bereits vorher geladen werden und nicht erst beim Aufruf. Zudem wird Outlook Web Access nicht mehr blockiert, wenn etwa eine große Datei an eine E-Mail angehangen wird. Die Bedienung von Outlook Web Access soll weiter vereinfacht worden sein und die Bedienoberfläche ist auf kleine Netbook-Displays angepasst. Außerdem werden Themes in Outlook Web Access wieder aktiviert.

Eine Betaversion des Service Pack 1 für den Exchange Server 2010 will Microsoft im Juni 2010 veröffentlichen. Die finale Version des SP 1 soll dann irgendwann im Laufe des Jahres erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Darkster 08. Apr 2010

kann man wohl sagen, mein outlook liess sich nach einiger zeit nicht mehr starten...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /