Map-Editor für Command & Conquer 4 veröffentlicht

Update auf Version 1.02 behebt einige Bugs

Gleichzeitig mit dem Update auf Version 1.02 von Command & Conquer 4 hat Electronic Arts den Map-Editor veröffentlicht. Damit lassen sich ohne viele Vorkenntnisse Karten für Mehrspielerpartien entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Map-Editor für Command & Conquer 4 veröffentlicht

Die Kritiken waren eher lau, trotzdem hat sich Command & Conquer 4 zumindest in Deutschland gut verkauft. Jetzt veröffentlicht Electronic Arts für das Echtzeitstrategiespiel den Patch auf Version 1.02. Der behebt eine Reihe von Problemen, unter anderem mit dem Netzwerkcode. Außerdem speichert das Spiel automatisch den aktuellen Stand, wenn im Skirmish- oder Kampagnenmodus die Onlineverbindung - die auch als Kopierschutz dient - verloren geht. Zusätzlich gibt es im Skirmishmodus eine Reihe von zusätzlichen Optionen. C&C 4 wird automatisch beim Spielstart aktualisiert.

Gleichzeitig veröffentlicht EA als separaten Download den 8 MByte großen Worldbuilder. Mit diesem Karteneditor - den auch die Entwickler verwendet haben - können Spieler mehr oder weniger aufwendige Maps für den Multiplayermodus anfertigen und mit der Community teilen. Den Programmdaten liegen ein paar Informationen für den Einstieg bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

CNC lover 03. Nov 2010

ich find die alten teile auch besser da man hier nur auf sein MBF(Crawler) achten muss...

Hotohori 09. Apr 2010

Teilweise? Man merkt, dass es dir noch an Erfahrung fehlt, in ein paar Jahren wirst du...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /