Abo
  • Services:
Anzeige

Gartner: Vor allem junge Nutzer setzen auf Touchscreens

Unternehmen greifen die Vorteile der Touchbedienung nur langsam auf

Bis zum Jahr 2015 werden mehr als 50 Prozent aller PCs, die für Nutzer unter 15 Jahren gekauft werden, Touchscreens haben. Das prognostizieren die Analysten von Gartner. Im vergangenen Jahr waren es nur zwei Prozent.

Junge Nutzer werden schnell auf Geräte mit Touchscreen umsteigen. In Unternehmen werden sich solche Geräte hingegen deutlich langsamer etablieren. Die Analysten von Gartner gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2015 weniger als zehn Prozent der PCs, die an Unternehmen für normale Fachkräfte verkauft werden, über Touchscreens verfügen.

Anzeige

Zwar sei die Eingabe per Fingerzeig und Stift nicht neu und in einigen Nischen seit über 20 Jahren etabliert, doch Multitouch-Smartphones wie das iPhone hätten gezeigt, dass das Bedienkonzept - richtig umgesetzt - nützlich sein kann.

Zunächst werden laut Gartner Endverbraucher zu Touchgeräten greifen und sie zur Unterhaltung und für einfache Spiele nutzen. Entsprechend seien die in diesem Jahr erscheinenden Produkte ausgerichtet. Der Nutzung von Medieninhalten wie Filmen, Zeitungen und E-Books komme eine Schlüsselrolle zu. Daher hänge der Erfolg der Geräte auch davon ab, ob es ein effizientes System zum Vertrieb solcher Inhalte geben werde.

Sollten sich Touchgeräte über die Nutzung von Medieninhalten etablieren, steige auch die Nachfrage nach Touchfunktionen für klassische PC-Applikationen. Mit sinkenden Preisen sei vor allem im Bereich Lehre mit großer Nachfrage für Touchgeräte zu rechnen.

Gegen eine rasche Verbreitung in Unternehmen spricht nach Ansicht von Gartner, dass die dort verbreiteten Applikationen keine Touchbedienung unterstützen und die Nutzer an die Mausbedienung gewöhnt sind. Daher, vermutet man bei Gartner, könnten Touchgeräte eher durch die Hintertür Einzug in Unternehmen halten: durch Mitarbeiter, die ihre privaten Geräte mitbringen.

Mit einer Killerapplikation, die den Markt von heute auf morgen umkrempelt, rechnet Gartner nicht. Vielmehr werde es eine evolutionäre Veränderung geben. In zehn bis 15 Jahren aber sei die Touchbedienung etwas ganz Natürliches.


eye home zur Startseite
kevla 08. Apr 2010

mir fällt zwar grad auch kein wirklich gutes beispiel ein, aber ich denke schon, dass...

R.Hart 08. Apr 2010

Unter Nutzer verstehe ich jemanden, der z.B. auch Homepages betreibt, Blogbeiträge...

Mac Jack 08. Apr 2010

Sag mal wer fingert bei dir alles auf den Geräten rum?

Rekursives Element 08. Apr 2010

Wie eine gerade veröffentlichte Studie zeigt, ist fast die Hälfte aller Schulabgänger...

Fido 08. Apr 2010

So langsam glaube ich, dass Gartner solche Studien auch hasst. Auf diese subtile Art...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    KaJu74 | 09:00

  2. Re: Smartphone Kamera ...

    flauschi123 | 08:45

  3. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Dietbert | 08:33

  4. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    unbuntu | 08:18

  5. Re: Wir kolonialisieren

    unbuntu | 08:16


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel