• IT-Karriere:
  • Services:

Verbessertes UI für Firefox Mobile 1.1

Kommende Version primär mit Verbesserungen für Maemo

Firefox Mobile 1.1 soll vor allem mit einem verbesserten Userinterface für Maemo aufwarten. Wesentliche Teile der neuen Version sind bereits fertig, die Veröffentlichung einer Beta steht kurz bevor.

Artikel veröffentlicht am ,
Verbessertes UI für Firefox Mobile 1.1

Firefox Mobile 1.1 ist in erster Linie auf Nokias Linux-Plattform Maemo und damit das N900 ausgelegt. Dennoch werden auch Android-Geräte von den Neuerungen profitieren, basiert diese Version doch auf demselben Frontend.

  • Kontextmenü für Firefox Mobile
  • Formulare automatisch ausfüllen
  • Neue Startseite
  • Site-Einstellungen
Kontextmenü für Firefox Mobile
Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Campact e.V., deutschlandweit (Remote-Arbeitsplatz)

Dabei stehen vor allem Verbesserungen des Userinterface im Vordergrund. So wurde die Startsuite neu gestaltet, der Formularassistent verbessert und mit einer automatischen Vervollständigung versehen. Der Browser unterstützt nun auch die Ansicht im Porträtmodus, es gibt ein Kontextmenü mit der Möglichkeit, Inhalte in einem neuen Tab zu öffnen und Bilder zu speichern sowie eine Verwaltung für Site-Einstellungen. Die Lautstärketasten des N900 können zum Zoomen verwendet werden und PDFs lassen sich speichern.

Den aktuellen Stand der Entwicklung von Firefox Mobile 1.1 beschreibt Mark Finkle in einem Blogeintrag. Einen Ausblick auf die weiteren Planungen gibt es im Mozilla-Wiki.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 33€ (Bestpreis!)
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

gsm-ghetto 08. Apr 2010

Eine White-Space-Compression wäre für Opera mal ganz nett. Per Receipies für die gängigen...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
    •  /