Abo
  • Services:

Ext JS 3.2 veröffentlicht

Animationen für Ext.DataView und mehrfache Filter für Ext.data.Store

Die freie Javascript-Bibliothek Ext JS ist in der Version 3.2 erschienen. Neben 240 Bugfixes gibt es auch einige neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ext JS 3.2 veröffentlicht

Zu den Neuerungen in Ext JS 3.2 zählen unter anderem mehrfache Filter für Ext.data.Store. Bislang konnte nur nach einem Feld sortiert werden. Die Komponente Ext.DataView unterstützt nun Animationen, auch um Items neu zu sortieren, was dem Userinterface zu mehr Lebendigkeit verhelfen soll.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Neu sind auch Composite Fields. Sie erlauben es, mehrere Eingabefelder auf einer Zeile anzuordnen und kümmern sich dabei um die Details. Verbessert wurde darüber hinaus die Slider-Klasse, mit der beispielsweise Zahlen aus einer vorgegebenen Menge ausgewählt werden können.

Ext JS 3.2 bringt zudem zwei Toolbar-Plugins mit, einen ToolbarReorderer, mit dem sich die Elemente einer Werkzeugleiste neu sortieren lassen, und ToolbarDroppable, was es erlaubt, Elemente per Drag-and-Drop in einer Werkzeugleiste zu ziehen. Das neue Accessibility Theme setzt auf größere Schriften und eine inverse Darstellung, um auch Sehbehinderten die Nutzung zu erleichtern.

Neben den neuen Funktionen bringt Ext JS 3.2 rund 240 Korrekturen in verschiedenen Bereichen mit. Zudem wurde die Testsuite um 300 Tests erweitert, was die Qualität der Bibliothek dauerhaft erhöhen soll.

Ext JS 3.2 steht unter extjs.com zum Download bereit. Die Software wird unter einer dualen Lizenz angeboten, zum einen unter einer Open-Source-Lizenz, die mit der GPLv3 kompatibel ist, zum anderen unter einer kostenpflichtigen Lizenz, die den Einsatz in Closed-Source-Produkten erlaubt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 4,25€

Paul.Lazarev 17. Jan 2013

Gute Alternative zu Ext JS ist dhtmlx. Obwohl es auch GPL. http://www.dhtmlx.com/docs...

Yeeeeeeeeha 08. Apr 2010

ACK. Gut eingesetzte .removeAll() können viele Probleme vermeiden. ;) Jep, gzippt ist das...

Yeeeeeeeeha 08. Apr 2010

Webapps sind für die GPL eine ganz andere Baustelle als alles, was man verschickt. Da man...

Yeeeeeeeeha 08. Apr 2010

Das geht ja im Prinzip auch wie unten, du musst halt ggf. das Attribut .initialConfig...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /