Abo
  • Services:

Acer Betouch E110: Smartphone mit Android 1.5 für 160 Euro

HSDPA-Smartphone mit 3,2-Megapixel-Kamera und GPS-Empfänger

Acer hat mit dem Betouch E110 ein Android-Smartphone vorgestellt, das sich mit 160 Euro am unteren Ende der Smartphone-Preisskala befindet. Dafür muss der Käufer allerdings Abstriche bei der Ausstattung machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Betouch E110 befindet sich ein 2,8 Zoll großer Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Zur Farbtiefe und Touchscreentechnik machte Acer keine Angaben. Eine Hardwaretastatur gibt es nicht, so dass alle Eingaben über den Touchscreen vorgenommen werden müssen. Neben einem 5-Wege-Navigator gibt es die vier Android-typischen Tasten zum Menüaufruf, zur Suche, zum Öffnen des Startbildschirms sowie einen Befehl, einen Schritt zurückzugehen.

  • Acer Betouch E110
Acer Betouch E110
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Für Fotoaufnahmen steht eine 3,2-Megapixel-Kamera bereit, Videoaufnahmen unterstützt die verwendete Android-Version 1.5 nicht. Bei Maßen von 103,5 x 54 x 13,4 mm wiegt das Mobiltelefon 105 Gramm und ist mit einer 3,5-mm-Klinkenbuchse versehen, um handelsübliche Kopfhörer zu verwenden. Der interne Speicher fasst 256 MByte und weitere Daten können auf einer MicroSD-Card abgelegt werden. Welche maximale Kapazität der Speicherkartensteckplatz unterstützt, ist nicht bekannt.

Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit einer maximalen Datenrate von 3,6 MBit/s. WLAN wird nicht unterstützt und zur verwendeten Bluetooth-Version liegen keine weiteren Angaben vor. Zur Standortbestimmung ist ein GPS-Empfänger integriert. Mit Android 1.5 verwendet Acer eine veraltete Android-Version, ob es von Acer ein Update auf Android 2.1 geben wird, ist nicht absehbar.

Das Mobiltelefon wird mit einigen vorinstallierten Applikationen ausgeliefert, die bei Android-Geräten sonst nicht dazugehören. Dazu zählen Acers Musik-Streaming-Software Spinlets, der Nemoplayer von Rolltech, ein Facebook-Client und der Twitter-Client Twidroid Pro. Angaben zur Akkulaufzeit machte Acer nicht.

Mitte Mai 2010 will Acer das Betouch E110 zum Preis von 160 Euro in den Handel bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

sepperl 19. Jul 2010

IMHO-Verseuchte...

MK-GAP 09. Apr 2010

@Honk Vor einem viertel Jahr hätte ich Dir noch voll zugestimmt, was den Kritikpunkt der...

2Fast 08. Apr 2010

Was das denn für ein Müll? Uraltes OS? Vor einem halben jahr war 1.5 und 1.6 noch State...

Brock Landers 08. Apr 2010

Ist ja ziemlich im Preis gefallen. Da hat man dann WLAN, ne bessere Auflösung, ne bessere...

emsi 08. Apr 2010

und warum nicht einfach auf das nokia c5 warten!!!?


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /