Abo
  • Services:
Anzeige
Yogo - der Elektroroller aus Großbritannien

Yogo - der Elektroroller aus Großbritannien

Abnehmbarer Akku erleichtert das Laden

Das britische Unternehmen Econogo hat einen Motorroller mit Elektromotor vorgestellt. Das Besondere an dem Zweirad ist der abnehmbare Akku: Der Fahrer kann den Speicher am Zielort ausbauen und bequem an der Steckdose laden.

Mangelnde Reichweite ist ein wichtiges Argument, das gegen elektrisch betriebene Fahrzeuge spricht. Das britische Unternehmen Econogo hat für seinen elektrischen Motorroller Yogo eine Möglichkeit gefunden, den Stromspeicher bequem zu laden: Der Fahrer nimmt den 11 kg schweren Akku einfach mit.

Anzeige
  • Den Elektroroller Yogo gibt es in Schwarz... (Foto: Econogo)
  • ... und Weiß. (Foto: Econogo)
  • Er kann mit zwei Akkus ausgestattet werden. (Foto: Econogo)
  • Mit dem Schalter über dem Ladeanzeiger kann der Fahrer auf den zweiten Akku umschalten. (Foto: Econogo)
  • Das Besondere an Yogo ist ein abnehmbarer Akku. (Foto: Econogo)
  • Der Fahrer nimmt den Akku mit und hängt ihn an die Steckdose. (Foto: Econogo)
  • Die Ladezeit soll eine Stunde betragen. (Foto: Econogo)
Den Elektroroller Yogo gibt es in Schwarz... (Foto: Econogo)

Der Stromspeicher kann innerhalb einer Stunde an jeder Steckdose aufgeladen werden. ""Der tragbare Akku ist eine naheliegende Lösung für das Hauptproblem heutiger Elektrofahrzeuge: dass man wissen muss, wo die nächste Ladestation ist", erklärte Econogo-Günder James South der BBC.

Zwei Akkus für doppelte Reichweite

Die Reichweite der Modelle Yogo und Yogo S gibt Econogo mit 35 km an. Beide Modelle sind dafür ausgelegt, dass sie mit einem zweiten Akku ausgestattet werden können, mit dem sich die Reichweite verdoppeln lässt. Der Unterschied zwischen Yogo und Yogo S liegt im Motor: Die kleinere Ausführung hat eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 50 km/h. Das größere Modell soll rund 64 km/h schnell sein. Die Elektroroller werden je nach Ausstattung ab umgerechnet knapp 2.300 Euro zu haben sein.

Die Idee, einen elektrischen Motorroller in Großbritannien auf den Markt zu bringen, sei ihm auf einer Reise nach Vietnam gekommen, sagte South. Dort seien Elektroroller verbreitet. Zu Hause habe er im Internet nach einem solchen Fahrzeug gesucht, jedoch keinen Anbieter dafür gefunden. Also habe er das selbst getan.


eye home zur Startseite
SirWallace2 03. Mai 2010

Wieso Gleichstromlampe?? Die bisherige Glühbirne dürfte wunderbar auch mit der...

ische 08. Apr 2010

für die geräuschkulisse kann man ja einen lautsprecher mit billig mp3 player mit...

von hier 08. Apr 2010

das Problem des Rollers, der sich hinter dem Link verbirgt, ist, daß es sich wirklich nur...

highrider 08. Apr 2010

Runter musst du die Akkus nicht tragen. Du lässt sie aus dem Fenster fallen und mit...

cartman 07. Apr 2010

ach was, ich mach mir sorgen um die ganzen coolen jungs: wo sollen die bei dem ding den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 325€
  2. 39,99€ (Release am 16. März)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. AMDs Embedded-Pläne Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit
  2. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  3. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  1. Re: Klinkenbuchse

    Topf | 00:29

  2. Re: Preis

    GenXRoad | 00:27

  3. Re: Kameras werden also immer besser?

    Topf | 00:27

  4. Re: langfristig wird jeder teil der cloud - aus...

    Teebecher | 00:25

  5. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    Teebecher | 00:22


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel