Abo
  • Services:

Xbox 360 speichert nach Firmwareupdate auf USB

Festplatte mit 250 GByte in Deutschland für rund 100 Euro verfügbar

Sie war schon länger angekündigt, jetzt wurde per Firmwareupdate auf der Xbox 360 die Möglichkeit hinzugefügt, Daten auf USB-Stick oder einer externen Festplatte zu sichern. Ab Mitte April 2010 können deutsche Besitzer der MS-Konsole ihre Daten auch noch auf andere Weise speichern.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox 360 speichert nach Firmwareupdate auf USB

Mit einem angekündigten Firmwareupdate erlaubt Microsoft Besitzern der Xbox 360, ihre Daten auch auf USB-Sticks und externen Festplatten zu speichern. Die neu zugelassenen Speichermedien können eine Größe von 1 bis 16 GByte haben. Mehr hat der Hersteller unterbunden, um den Einsatz der von ihm angebotenen, größeren Festplatten nicht unattraktiv zu machen - das deutet Microsoft erstaunlich offen im offiziellen FAQ an. Ein halbes GByte verwendet die Konsole für Systemdaten, der Rest steht für Spielerprofile, Speicherstände oder als Cache für DVD-Daten zur Verfügung.

Die bereits für den US-Markt angekündigte Xbox-360-Festplatte mit einer Speichergröße von 250 GByte ist wie erwartet bald auch in Deutschland erhältlich. Wer sich dafür interessiert, bekommt sie ab dem 15. April 2010 für rund 100 Euro im Handel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. 449€ + 5,99€ Versand

Hinrichs... 08. Apr 2010

Ups, ich bin ja gar nicht der Hinrichs ;-)

standard 08. Apr 2010

ist das nur ein gerücht oder wird der HDD Lock damit aufgehoben?

tonydanza 07. Apr 2010

Kommt sicher bald hierhin: http://support.xbox.com/support/en/us/nxe/kb.aspx?ID=933498...

wiifan 07. Apr 2010

Meine wii kann seit n paar monaten auf eine 500 gig platte (die mich 50 eus gekostet hat...

LC 07. Apr 2010

... bis zum nächsten Firmware-Update ... *scnr*


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /