Abo
  • IT-Karriere:

Bob lässt in Presidio die Computer laufen

Hausgroßer Akku versorgt texanische Kleinstadt bei Stromausfall mit Elektrizität

Weil die einzige Stromleitung in die texanische Kleinstadt Presidio öfter ausfällt, hat der zuständige Energieversorger in dem Ort einen Stromspeicher gebaut, der die Bewohner im Fall einer Unterbrechung nicht um Dunkeln sitzen lässt. Der Akku ist so groß wie ein Haus und derzeit der größte dieser Art in den USA.

Artikel veröffentlicht am ,

Presidio, eine kleine Stadt im US-Bundesstaat Texas nahe der mexikanischen Grenze, hat dieser Tage den größten Natrium-Schwefel-Akku der USA in Betrieb genommen. Der Energiespeicher, dem die Einwohner bereits den Spitznamen Big-Old Battery, kurz Bob, gegeben haben, ist so groß wie ein Haus und soll Stromausfälle abfangen, die in der Kleinstadt immer wieder auftreten.

Nur eine marode Leitung

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen

Denn das abgelegene Presidio ist nur über eine einzige Leitung in das knapp 100 km entfernte Marfa an das US-Stromnetz angebunden. Die Leitung stammt aus dem Jahr 1948 und fällt immer wieder aus. Bisher seien die Bewohner in einem solchen Fall über das Nachbarland Mexiko mit Strom versorgt worden, sagte Calvin Crowder, Chef des Energieversorgers Electric Transmission Texas, dem National Public Radio.

Doch nun wird Bob die Bewohner von Presidio mit Strom versorgen, wenn die Leitung ausfällt. Der Akku speichert 4 Megawatt bis zu acht Stunden lang. Die Baukosten gibt Electric Transmission Texas mit 25 Millionen US-Dollar an. Allerdings will der Energieversorger bis 2012 zusätzlich für 60 Millionen US-Dollar eine weitere Leitung nach Presidio legen.

Testsystem für erneuerbare Energie

Dann wird Bob weiterhin als Sicherheitslösung dienen, um die Spannungsqualität aufrechtzuerhalten. Außerdem kann der Riesenakku als Testanlage für den Einsatz von regenerativer Energie dienen. Da Wind- und Sonnenkraft nur periodisch zur Verfügung stehen, werden Zwischenspeicher gebraucht, um die gewonnene Energie zu speichern.

Das US-Unternehmen Beacon Power etwa hat Ende vergangenen Jahres den Bau eines Schwungradspeichers angekündigt. In dieser Anlage soll elektrische Energie in Form kinetischer zwischengespeichert werden: Wird Energie in den Speicher eingespeist, beschleunigt ein Motor ein Schwungrad in einem Zylinder. Soll die Energie aus dem Speicher abgerufen werden, wird der Motor einfach zu einem Generator umfunktioniert, der die Rotationen des Schwungrades in elektrische Energie wandelt.

Die US-Regierung unter Präsident Barack Obama hat 2009 im Rahmen ihres Wirtschaftsförderprogramms Stimulus Fördergelder in Milliardenhöhe vergeben, um die Erneuerung des US-Stromnetzes und den Aufbau eines Smart Grids in den USA voranzutreiben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

The Pi Man 26. Okt 2010

Wäre es nicht einfacher sich dort mit "etwas" Windkraft oder Solarstrom zu versorgen?

D 08. Apr 2010

in dem verlinkten PDF steht wirklich 4 MW für 8 Stunden. 32 MWh, das ist schon ganz schön...

UnitedStatesOfA 07. Apr 2010

Der Fläche, aber nicht der Leute. Die meisten wohnen in Großstädten oder deren Umland.


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /